Freitag, 30. Juni 2017

Monatsrückblick Juni 2017


Hallo meine Lieben,

Und schon wieder ist ein Monat vorbei, mein Urlaub hat heute begonnen. 

Der Juni war ein gemischter und sehr interessanter Lesemonat. Denn ich habe mich in neue Gefilde gewagt und mit meinem Sohn Mangas gelesen. Nachdem ich es zuerst alleine versucht und absolut gescheitert bin, hat mein Sohn seine Liebe für die Manags entdeckt. Seitdem lesen wir öfter zusammen.
Außerdem habe ich seit sehr langer Zeit mal wieder einen Thriller gelesen und es nicht bereut!

Es gab einige mittelmäßige Bücher, zwei schlechte Bücher, aber auch einige tolle Bücher.

Meine Flops des Monats sind Bücher, von denen ich wirklich mehr erwartet habe. Vor allem von Alexandra Görner, von der ich bisher nur tolle Geschichten gelesen habe, hat mich sehr enttäuscht..

Es waren sehr viele wirklich lesenswerte und unterhaltsame Bücher dabei, und auch ein paar, die mich wirklich umgehauen und vollkommen mitgerissen haben, so dass es mir unheimlich schwer gefallen ist, ein Highlight auszuwählen. Reihenfortsetzungen habe ich deshalb außen vorgelassen - weshalb fast alle Bücher ausgeschlossen waren. Aber zwei sind dann doch übrig geblieben.

Unter meine Highlights hat es in diesem Monat ein Buch geschafft, das mir eine spannende und fesselnde Lesezeit beschert hat. Ein absolut gelungener und mitreißender Genremix, der mich komplett überzeugt hat.

Und ein wundervolles Jugendbuch! Die Geschichte hat mich gefesselt und gepackt, mich sehr gut unterhalten und emotional aufgewühlt, mich berührt und zum Lachen gebracht. Sie hat mir eine spannende und gefühlvolle Lesezeit beschert. 

Neueingänge - kein Kommentar. Mein SuB ist trotz des großen Zuwachses nur 380 Bücher hoch. Er hat sich seit dem letzten Monat etwas verringert, da ich angefangen habe, Bücher auszumisten und zu verkaufen.

Da ich jetzt immer an der wöchentlichen Aktion "Lesewoche" teilnehme, werde ich hier wirklich nur noch die Statistik posten. Genaueres über meine gelesenen Bücher erfahrt ihr in de Posts der jeweiligen "Lesewoche"


Mein Monatsrückblick in Zahlen:

gelesene Bücher: 24
abgebrochen: 0
mit meinen Kindern gelesen: 6
Hörbücher: 1

Neuzugänge:  40 Bücher/E-Books


Highlights:



Flops:





Bei meinen Challenges läuft es auch ganz gut. Die Monatsaufgaben habe ich zwar nicht alle geschafft, aber ich habe dadurch ein paar tolle Bücher gelesen, zu denen ich sonst wahrscheinlich nicht gegriffen hätte.
Ich habe viel zu viele Challenges in Angriff genommen, aber ich nehme das recht locker und sehe es sportlich, habe mir meine Prioritäten gesetzt und lasse mich nicht unter Druck setzen. Lesen soll mir ja weiterhin Spaß machen. Zudem jetzt über den Sommer noch eine zusätzlich Challenge hinzugekommen ist.

Bei der Task-Challenge habe ich die Auslosung für das erste Quartal gewonnen und einen Gutschein von Amazon abgestaubt. Der wird schön gespart, denn ich möchte im Oktober die neue Schmuckausgabe von Harry Potter kaufen.


 Wie viele Bücher habt ihr im Juni gelesen? Was war euer Highlight und euer Flop?


Einen schönen Tag
wünscht Euch

Christine

1 Kommentar:

  1. Hallo Christine!

    Oh ja, deine Neuzugänge sind schon ganz schön ... viel *lach*, dabei hatte ich mit meinen 14 schon ein schlechtes Gewissen xD

    Aber dafür hast du ja auch sehr viel gelesen, also nicht stressen lassen. Und wenn du jetzt eh etwas aussortierst dann wird das schon.

    Bei den Challenges hab ich mich dieses Jahr etwas zurückgehalten, ich hab gemerkt, dass ich mich sonst selber zu viel unter Druck setze. Herzlichen Glückwunsch auf jeden Fall für den Gutschein, in Harry Potter ist er immer gut angelegt :D

    Ich wünsch dir einen schönen Start in den neuen Monat!
    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen