Freitag, 26. Februar 2021

Rezension zu „No Return 1: Geheime Gefühle“ von Jennifer Wolf

Rezension zu
„No Return 1: Geheime Gefühle“
von Jennifer Wolf

Cover: Impress




Buchdetails

ISBN: 9783646603262
Sprache: Deutsch.03.2017
E-Buch Text 226 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 31.05.2017

Teil 1 der Reihe "No Return"





Inhalt:

**Bandboys in Love**
Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew…

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist schlicht und einfach, leicht verständlich, sehr angenehm und mitreißend, locker und leicht, flüssig und schnell zu lesen. Dadurch sind die Seiten nur so dahin geflogen. 

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Eine schöne Geschichte mit großen Emotionen, eine Achterbahn der Gefühle. Tonys innerer Kampf, seine Sorgen und Ängste, seine Unsicherheit, seine tief verwurzelten Schuldgefühle waren greifbar und wirkten authentisch. Wie habe ich seine Eltern verflucht. Einfach unmöglich, was die von sich gegeben haben. Drew hat sich von Seite zu Seite seltsamer benommen, sodass die Hoffnung der Leser auf ein Happy End immer weiter steigt. Bis zu dem Cliffhanger... 

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, liebevoll, facettenreich, plastisch und anschaulich gezeichnet. Auch die Nebencharaktere, die anderen Bandmitglieder, sind sehr unterschiedlich und vielseitig. Sie bringen viel Abwechslung und Farbe in die Handlung. Ich mochte sie alle sehr gerne. Shane ist grandios. Ebenso Tonys Tante und Cousine. Aber Tony hat mein Herz im Sturm erobert.

Das Buch hat mich gut unterhalten und die unterschiedlichsten Gefühle in mir ausgelöst.

Fazit:

Ein berührender, herzzerreißender, emotionaler Roman. Leseempfehlung.
★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

**ACHTUNG HINWEIS***

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.