Dienstag, 19. April 2016

Gemeinsam Lesen # 26



Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
 
Hier sind meine Antworten:



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Mystische Mächte“ von Linea Harris und bin auf Seite 151 von 384.
 
 

Und darum geht es:

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft sind, sondern sich auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt.



 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich schlenderte mit Alissa über den dunklen Campus.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

  Das Buch ist einfach toll! Der Schreibstil ist locker und leicht, sehr lebendig, so dass ich nur so durch die Seiten fliege. Hexen, Werwölfe, Vampire und Dämonen und eine Schule für magische Wesen. Ich sehe gewisse Parallelen, aber trotzdem hat die Autorin hier etwas eigenes geschaffen.
 
4. Welches Buch hättest du gerne verfilmt, das noch nicht verfilmt wurde?

Schwierige Frage, da ich nicht besonders gerne fernsehe. Ich lese lieber.
Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich sagen, dass sich mein aktuelles Buch durchaus gut zum verfilmen eignen würde.

Was lest ihr gerade? Welches Buch würdet ihr gerne verfilmt sehen?

 Einen schönen Dienstag

Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    es gibt irgendwie so vieles, das ich gerne verfilmt sehen würde, weil es so viele tolle Bücher gibt, die es wirklich verdient hätten ;)

    Dein jetziges Buch steht auf meine rLeseliste für dieses Monat und ich hoffe, dass ich noch zu dem Buch komme :) und deine bisherige meinung macht mir wirklich Mut :)

    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch heute Mittag fertig gelesen und kann es dir wirklich empfehlen. Ich fand es wirklich klasse.

      Löschen
  2. Hallo Christine,

    ich bin auch eher bei Büchern zu finden als vor dem TV :)

    Mein Beitrag heute

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass ich nicht alleine bin. Mein Mann kann das gar nicht verstehen :-(

      Löschen
  3. Hallo Christine,

    lustig, das Buch habe ich gerade eben erst bei einer anderen Bloggerin gesehen. Ich könnte mir vorstellen, es damit zu versuchen, aber ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass es zu klischeehaft sein könnte. Was meinst du?

    Ich muss heute ganz langweilig antworten: keines. Verfilmungen sind mir nicht wichtig, weil ich sie mir mittlerweile immer seltener ansehe. Ich würde mir zu große Sorgen machen, dass auf diese Weise eine tolle Geschichte versaut wird.

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    P.S.: Hast du Lust auf Rätselraten? Dann schau doch mal bei meiner Buchigen Schnitzeljagd zum Welttag des Buches vorbei! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch habe ich vorhin fertig gelesen - innerhalb eines Tages! Ich glaube das sagt schon alles. Ich finde es hat ein paar Parallelen zu Harry Potter. Trotzdem ist es etwas ganz eigenes. Also wenn du HP magst, wirst du dieses Buch auch lieben.

      Löschen
  4. Guten Morgen Christine :)
    bei mir wären es "Sternschnuppenzauber" von Albana Kelmendi, "Wo der Regenbogen anfängt" von Julia Bohnhof oder "Über uns der Himmel" von Kristin Harmel.
    Mich würde wirklich interessieren, wie die Geschichte dazu als Film wirkt.

    Hier ist mein heutiger Beitrag ♥

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von deinen Büchern kenne ich leider gar keins :-(

      Löschen
  5. Hallöchen Christine,

    dein aktuelles Buch habe ich schon mehrfach gesehen, aber mich noch nie damit weiter beschäftigt. Es freut mich aber, dass es dir so gut gefällt :)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine!
    Dein Buch ist mir heute schon mehrfach über den Weg gelaufen und befindet sie jetzt auch auf meiner Wuli. Ich schaue auch kaum fern, lieber gucke ich dann etwas im Kino, auf DVD oder über einen Streaming Anbieter!
    Ich würde gerne Lycidas von Christoph Marzi verfilmt sehen.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch kenne ich leider gar nicht.
      Bitter & Sweet kann ich nur empfehlen. Ich habe es fertig gelesen und bin begeistert.

      Löschen
  7. Huhu Christine,

    jetzt sehe ich heute schon zum zweiten Mal "Bitter & Sweet". Das muss ein Hinweis sein ;D Jetzt habe ich mich endlich dazu entschlossen, dass das Buch bei mir einziehen muss :D Viel Spaß beim weiterlesen :)

    Gemeinsam lesen #66 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:-) Ich habe es heute in einem Rutsch verschlungen. Absolute Leseempfehlung!

      Löschen
  8. Hey :D
    Dein Buch ist mir heute schon total oft begegnet. Viel Spaß noch damit. Ich muss mir das wohl nochmal genauer ansehen.
    Meinen Beitrag findest du hier
    Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen