Montag, 13. Februar 2017

Rezension zu „Last Year's Mistake“ von Gina Ciocca



Rezension zu 
„Last Year's Mistake“ 
von Gina Ciocca

Cover: cbt


Buchdetails


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 13.02.2017
Aktuelle Ausgabe : 13.02.2017
Verlag : cbt
ISBN: 9783570311127
Flexibler Einband 350 Seiten
Sprache: Deutsch 








Inhalt:

Früher waren Kelsey und David beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?


Meine Meinung:

Der Schreibstil ist einfach, jugendlich frisch, aber nicht flapsig, sondern angenehm, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, ich war direkt mittendrin in der Geschichte. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Seiten sind einfach flüssig und schnell dahingeflogen.


Die Grundidee hat mir sehr gut gefallen, die Geschichte ist packend und mitreißend erzählt. Die Handlung wird sehr von den Emotionen und Gedanken Kelseys getragen. Ständige Auf und Abs, Missverständnisse, Ereignisse und Wendungen gestalten die Geschichte interessant und emotional spannend. Mir wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ich habe mit Kelsey gefiebert, gehofft und gebangt, war wütend und habe manchmal nur den Kopf geschüttelt über ihr Verhalten und ihre Blindheit in Bezug auf ihre Gefühle und David. Manchmal hätte ich gerne einen Blick in Davids Kopf hineingeworfen um herauszufinden, was in ihm vorgeht.

Die Figuren sind sehr lebendig gezeichnet. Sie wirken sehr real, handeln ihrem Charakter und Alter entsprechend authentisch und nachvollziehbar. Auch die Nebenfiguren sind sehr vielseitig und bringen viel Abwechslung in die Handlung.

Kelsey und David sind tolle Protagonisten, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und habe als totale Romantikerin bis zum Schluss auf ein Happy End gehofft.

Das Buch hat mir eine sehr schöne, unterhaltsame, mitreißende und packende Lesezeit beschert und mich bis zum Schluss emotional gefesselt.

Fazit:

Eine gefühlvolle Liebesgeschichte, ein frisches Jugendbuch mit tollen Charakteren. Absolute Leseempfehlung!


★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen