Dienstag, 8. November 2016

Gemeinsam Lesen # 50

Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.




 
Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Unter den drei Monden“ von Ewa A. und bin bei 50 %.


 
  Und darum geht es:
 **Eine Liebesgeschichte, die geradewegs unter die Haut geht…**
Die 19-jährige bildhübsche Kadlin ist die einzige Tochter des Stammeshäuptlings der Smar. Keine leichte Rolle für eine fast erwachsene Frau, die nach den Regeln ihres Volks längst verheiratet sein sollte. Doch anstatt dass sie sich wie alle anderen Mädchen auf dem Sonnenfest nach einem Mann umsehen darf, wurde ihre Hand bereits dem Stammessohn der herrschsüchtigen Ikol versprochen. Eigensinnig wie sie ist, geht sie dennoch hin, um dort den einzigen Mann zu umgarnen, der ihr Schicksal wenden könnte: Bram, den stattlichen Kriegersohn des Feindesstamms. Allerdings läuft nicht alles nach Plan und ehe sich Kadlin versieht, muss sie als Knabe verkleidet flüchten. Dabei landet sie ausgerechnet in Brams Trainingslager, wo dieser junge Krieger auf ihre Mannesprüfung vorbereitet.
  
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sie übten gerade das Bogenschießen, als zwei Optera über das Lager hinwegflogen.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Wieder ein Buch aus dem neuen Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Ich habe mich gleich mit den neuen Büchern eingedeckt und bin bisher wirklich begeistert.

Ich habe von der Autorin bereits ein Buch gelesen, das mich begeistert hatte. Doch bei diesem hier hatte ich ein paar Startschwierigkeiten. Der Einstieg war etwas holprig. Zu viele Stämme, Namen, unbekannte Tiere...Die Zuordnung fiel mir etwas schwer, es wurden zu viele fremde Dinge zu schnell hintereinander eingeführt.
Doch ich weiß nicht, wie es der Autorin gelungen ist. Auf einmal hat mich die Geschichte gepackt und gefesselt.
Ich habe laut gelacht, mit gefiebert und manchmal den Kopf vor Unglaube und Blindheit der Männerwelt geschüttelt. Das Buch ist spannend und dabei sehr amüsant.

Der Schreibstil ist nach den Startschwierigkeiten sehr angenehm, einnehmend, lebendig, bildhaft, flüssig und schnell zu lesen.
Die Geschichte gefällt mir inzwischen sehr gut, sie ist interessant, unterhaltsam und spannend.
 
4. Wie seid ihr zum Bloggen gekommen?

Bei mir kam das ganz schleichend. Vor 3,5 Jahren habe ich ein Fernstudium an der Schule des Schreibens begonnen. Seitdem habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, mich im Verfassen von Texten und dem Schreiben zu üben. Nachdem ich Vorablesen. de und LovelyBooks.de für mich entdeckt habe, begann ich meine Bücher zu rezensieren. Dort bin ich dann auf Blogs der Mitglieder aufmerksam geworden. Zuvor haben mich Blogs überhaupt nicht interessiert. Ich habe dann hier und da gestöbert und mitgelesen.
Irgendwann habe ich mir dann dazu entschlossen, es selbst zu versuchen und einen Blog zu eröffnen. Eine gute Möglichkeit, Texte zu schreiben. Es hat dann nach der Anmeldung noch 2 Monate gedauert, bis ich richtig durchgestartet bin.
Ich fand die Idee wirklich schön, vor allem, da ich in meinem Umfeld niemanden habe, mit dem ich mich über Bücher austauschen kann. Nun bin ich unter Gleichgesinnten, habe Austauschmöglichkeiten, viele tolle Leute kennengelernt, eine Übersicht über meine Bücher und mein Leseverhalten und die Möglichkeit, mich im Schreiben auszutoben... 


 Wie habt ihr mit dem bloggen begonnen?

 Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hi Christine,

    ich denke, es hat bei fast allen schleichend begonnen. Mal eine Rezi da, Vorablesen und Leserunden bei LB. Irgendwie wären die Beiträge dann so einsam gewesen, deshalb kam mir ein Blog sinnvoll vor.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hey Christine :)

    Wieviele sich doch erst bei Lovelybooks eingefunden haben :) Das Buch aus dem Dark Diaments Label steht auch schon auf meiner Wunschliste, aber bisher ist es leider noch nicht eingezogen.

    Liebe Grüße
    Jenny ♥
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Dein Buch kenne ich nicht, aber es sieht wirklich spannend aus!
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    die "Dark Diamonds"-Bücher klingen wirklich alle interessant :) Da kann man schnell arm werden... dein Buch klingt auch toll und ich wünsche dir viel Spaß damit.
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hey Christine,

    echt häufig so ein schleichender Prozess.
    Die Dark Diamonds Bücher würde ich auch echt gern lesen. Ich merk sie mir alle einfach mal.

    Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
  6. Hey Christine,

    vielen Dank für deinen Kommentar ♥
    Ich als Dark Diamonds Blogger habe das Buch auch noch lesen. Ich bin mal gespannt, wie ich reinfinde.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christine, :)
    das neue Carlsen-Imprint möchte ich auch noch ausprobieren und es freut mich, dass dich das Buch nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch begeistern kann. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen. :)

    Insbesondere den Austausch finde ich sehr gut. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen