Sonntag, 17. Januar 2016

Rezension zu „Together Forever - Zweite Chancen“ von Monica Murphy

Rezension zu
„Together Forever - Zweite Chancen“
von Monica Murphy





Cover:Heyne



Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.06.2015
Aktuelle Ausgabe : 15.06.2015
Verlag : Heyne
ISBN: 9783453418547
Flexibler Einband 368 Seiten
Sprache: Deutsch









Inhalt:

Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der "Together forever"-Reihe um Faible und Drew.
Der Schreibstil ist gewohnt lebendig, angenehm, frisch, locker und leicht zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Man wird direkt mitten ins Geschehen katapultiert, was mir den Einstieg enorm erleichtert hat.

Durch die Perspektivwechsel erhält die Geschichte eine besondere emotionale Tiefe. Der Leser hat direkten Einblick in die Gedanken und die Gefühlswelt von Fable und Drew. Die Gefühle werden sehr authentisch und lebendig beschreiben, so dass ich gleich einen tiefen Einblick in beide Protagonisten werfen konnte und sie mir dadurch unheimlich nah wirkten. Ich konnte sie beide gut verstehen, ihre Gedanken, Gefühle und Aktionen nachvollziehen, mit ihnen fühlen und erleben.

Die Figuren - auch die Nebencharaktere - handeln alle durchweg authentisch, nachvollziehbar und real, wirken sehr lebendig.
Besonders Owen hat mir in diesem Teil sehr gut gefallen. Er hat es weiß Gott nicht leicht und es seine Situation hat mich sehr berührt. Es ist für mich als Mutter unvorstellbar, wie eine Mutter so handeln kann, wie Owens und Faibles. Aber es ist schön zu sehen, wie er Faible beschützt und wie die beiden zusammenhalten.
Colin, Faibles Chef, ist mir noch etwas suspekt. Er mischt sich sehr viel in das Leben seiner Angestellten ein und ich bin gespannt, ihn im dritten Teil der Reihe näher kennenzulernen und zu sehen, was dahinter steckt.
Jen mochte ich sehr gerne, sie ist Faible eine gute Freundin - und die kann sie gewiss gebrauchen.

Es hat mir viel Spaß  gemacht, die Geschichte der beiden weiter zu verfolgen, wie sie ihre Probleme, ihre Vergangenheit und die Geheimnisse aufarbeiten und einen gemeinsamen Weg finden. Die beiden sind ein ungewöhnliches Paar, außergewöhnlich ihre Geschichte. Obwohl sie so unterschiedlich sind, haben sie auch viele Gemeinsamkeiten. Sie haben mit ihrer Vergangenheit, ihren Entscheidungen und den damit verbunden Konsequenzen zu kämpfen und zu leben. Gemeinsam sind sie stark und nehmen viele Hürden.

Einiges war für mich zwar vorhersehbar, am Schluss kam eine wirklich überraschende und unvorhersehbare Wende für mich, die richtig Spannung in die Geschichte gebracht und mich erschüttert hat.

Es hat mir viel Spaß bereitet, die Liebesgeschichte der beiden zu verfolgen, mit ihnen zu leben, zu hoffen und zu leiden. Der Roman bringt eine ordentliche Portion der unterschiedlichsten Emotionen mit und lässt den Leser von der ersten bis zur letzten Seite mit fiebern. Spannung, Humor, Erotik und die komplette Badbreite der Gefühle werden hier angesprochen und in eine lesenswerte Geschichte verpackt. Die Geschichte von Faible und Drew ist einfach herzergreifend.

Fazit:

Die Geschichte von Drew und Fable konnte mich trotz der Vorhersehbarkeit von der ersten Seite an packen. Ich habe mit den beiden gelitten, gehofft, gebangt und geliebt. Eine schöne, herzergreifende und bewegende Liebesgeschichte. Leseempfehlung!
 
★★★★☆
  4 von 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Vom ersten Band war ich total begeistert, den 2. Band fand ich dagegen eher schwach :/ Konnte mich nicht wirklich überzeugen.

    Liebe Grüße
    Mersii
    http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen