Montag, 17. April 2017

Rezension zu „Never before you - Jake & Carrie“ von Amy Baxter


Rezension zu 
„Never before you - Jake & Carrie“ 
von Amy Baxter 

Cover: be-heartbeat



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.04.2017
Aktuelle Ausgabe : 01.04.2017
ISBN: 9783741300325
Flexibler Einband 392 Seiten
Sprache: Deutsch 









Inhalt:

Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst ... Jake muss weg aus Brooklyn. Weg von der Gang, die ihn immer tiefer in die Kriminalität zieht. Weg von der Frau, die er nicht vergessen kann. Auf der anderen Seite des Kontinents, in San Francisco, will er das Tattoo Studio seines verstorbenen Vaters wiederaufbauen und ein neues Kapitel beginnen. Die kesse und gut organisierte Carrie kommt ihm da gerade recht. Sie hilft ihm mit dem Papierkram, doch pünktlich zum Feierabend verschwindet sie still und heimlich. Aber wohin? Und warum erzählt sie nichts von sich? Obwohl ihn Frauen außerhalb des Schlafzimmers nicht interessieren, geht ihm die kleine Tänzerin nicht mehr aus dem Kopf - und mächtig unter die Haut.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, gefühlvoll, locker, leicht, einfühlsam, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Die Handlung hat mich wirklich überrascht. Sie war von Beginn an sehr emotionsgeladen und ich wusste zuerst nicht, in welche Richtung sie mich führen würde. Als dann immer mehr überraschende, spannende und krimihaltige Einflüsse einwirkten wurde die Handlung immer dramatischer, fesselnder und ereignisreicher. Mit dieser Entwicklung habe ich nicht gerechnet. Die Story hat unvorhersehbare Wendungen genommen und mich richtig gepackt. Sie ist nachvollziehbar und schlüssig aufgebaut.

Die erotischen Szenen sind sehr ansprechend, zwar detailliert, aber ohne billig und ordinär zu wirken. Das Knistern zwischen den Protagonisten ist deutlich spürbar, die Gefühle kommen hier keineswegs zu kurz.

Durch die verschiedenen Sichtweisen kommt man beiden Protagonisten sehr nah, kann sie verstehen, ihre Gefühle und ihr Handeln nachvollziehen.

Die Charaktere wirkten sehr authentisch und real. Ihre Vergangenheit, die sich sehr auf das Handeln und Leben der beiden auswirkt, spielt eine entscheidende Rolle. Dadurch wirken sie noch natürlicher und glaubhafter.

Ich mochte sowohl Carrie als auch Jake von Anfang an. Zwei tolle Protagonisten, mit denen ich hoffen, bangen, leben und lieben konnte.

Eine sehr spannende und gefühlsgeladene Geschichte, die mich sehr gut unterhalten und mir eine fesselnde Lesezeit beschert hat.

Fazit:

Spannend, gefühlsgeladen und erotisch. Absolute Leseempfehlung!

★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen