Sonntag, 1. Januar 2017

Das war mein Lesejahr 2016



Hallo Ihr Lieben,


das neue Jahr hat begonnen, deshalb habe ich mich mal dran gesetzt und einen Jahresrückblick 2016 zusammengestellt.

Das Jahr war ereignisreich und sehr gemischt, es gab positive wie auch negative Ereignisse im privaten Bereich. Ganz besonders stolz bin ich darauf, dass ich nach 3,5 Jahren mein Fernstudium an der Schule des Schreibens beendet habe. Lesetechnisch war es ein gutes Jahr. Gelesen habe ich sehr viel, da ich fast gar kein TV mehr schaue und stattdessen abends lieber zu einem Buch greife.
Dann mal zu meiner Statistik:Gelesene Bücher: 302
Hörbücher: 5
Neueingänge: 444


Ich starte mit einem SuB von 305 Büchern in das Jahr 2017.

Heute saß ich gemeinsam mit meinen Kindern vor den Bücherregalen und habe alle ungelesenen Bücher aufgelistet. Eindeutiger SuB-Abbau ist angesagt. Mir sind viele Bücher ins Auge gesprungen, die ich wohl nie mehr lese werde. Vor allem eBooks, die ich mir kostenlos immer mal runtergeladen habe. Und auch viele alte, staubige Bücher.
Demnächst ist dann mal wieder ausmisten angesagt.



Meine Highlights:


  
 
  
 
 
 
Mein Flop:
Das einzige Buch, das ich abgebrochen habe.
Natürlich gab es noch mehr schlechte Bücher, aber das war für mich das schlimmste.







Und was gibt es sonst noch zu sagen?
An 6 Challenges habe ich mit mehr oder weniger gutem Erfolg teilgenommen. Aber ich hatte riesigen Spaßund darauf kommt es an. Deshalb habe ich es für 2017 etwas übertrieben mit der Teilnahme an Challenges. Mal abwarten.
Bei der "Märchenhaft durch 2016" habe ich tatsächlich alle Aufgaben gelöst.

Bei der "Jahreszeitenchallenge" habe ich den ersten Platz belegt.
Die Carlsen-Challenge und die Motto-Challenge sind noch nicht ausgewertet.

Die Human-Challenge geht noch bis Februar.


Highlights waren außerdem die Love Letter Convention in Berlin und die FBM.


Zum Schluss möchte ich Euch noch danken für Eure Kommentare, Aufmunterungen und Anregungen. Auf ein gutes und erfolgreiches Jahr 2017!


Einen guten Start ins neue Jahr
Eure Christine




Kommentare:

  1. Wow, 302 Bücher in einem Jahr und das trotz Kinder und Fernstudium. Das finde ich echt eine beachtliche Zahl. Schön, dass dein Lesejahr so erfolgreich war und viel Erfolg für das Lesejahr und die Challanges in diesem Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu

    Wow, du hast fast 6mal so viele Bücher gelesen, wie ich! WOW! Eine tolle Bilanz! Und Glückwunsch zu deinem Abschluss im Fernstudium :)

    Von deinen Highlights kenne ich nur Royal - Ein Leben aus Glas, das habe ich auch 2016 gelesen und fand es ganz süss :)

    Viel Erfolg im neuen Jahr!

    Mein Jahresrückblick

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Christine,

    du hast wirklich hammerviele Bücher im letzten Jahr gelesen. Bei der Zahl bekommt man ja wirklich Kulleraugen, Respekt! Von deinen Highlights habe ich "begin again" bereits gelesen und das Buch fand ich auch richtig gut. Es freut mich ja, dass du so viele Bücher gelesen hast, die dich so umhauen konnten. <3

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und sehr viel Erfolg bei all den Challenges, an denen du dich für das Jahr 2017 eingeschrieben hast. =) <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni c:

    AntwortenLöschen