Freitag, 23. September 2016

Wölkchens Freitags Fragen # 6

 
 
Diese Aktion wird jeden Freitag von Wölkchens Bücherwelt gehostet.
 
Die heutigen Fragen lauten:
 
Bücher-Frage:

1. Welches Buch aus deinem Lieblingsgenre sollte man unbedingt gelesen haben?

 


Eine schwere Frage, da ich wirklich sehr viel lese und mir schon soooo viele tolle und lesenswerte Bücher begegnet sind. Auch mit meinem Lieblingsgenre ist es gar nicht so einfach, da ich auch viele Lieblingsbücher aus einem anderen Genre habe.

Da ich absoluter Nora Roberts Fan bin und fast alle ihre Bücher liebe, stehen die ganz oben auf meiner Liste. Aber auch die Bücher von Sarah Morgan und Colleen Hoover finde ich absolut lesenswert.

Vor kurzem ist mir folgendes Buch über den Weg gelaufen, das mich vollkommen überrascht und geflasht hat. Deshalb habe ich mich für dieses entschieden:

„Erinner mich an Liebe“ von Julia Beylouny

 

Und darum geht es:

Denn das Schicksal schreibt die besten Geschichten. Die 26-jährige Katie ist gelangweilt von ihrem Job als Krankenschwester. Also wagt sie den Sprung ins Ungewisse: Sie nimmt eine Stelle bei Bayless an, dem mysteriösen Unbekannten mit der verführerischen Stimme. Ihr Job: Vorleserin. Der Haken: Sie darf Bayless nicht sehen. Erst, wenn sie ihm das erste Buch bis zum Ende vorgelesen hat, erfährt sie, wer ihr neuer Arbeitgeber wirklich ist. Schon nach den ersten Zeilen spürt Katie, dass diese Geschichte ihr Leben von Grund auf verändern wird. Auch von Bayless fühlt sie sich magisch angezogen. Wer ist der geheimnisvolle Mann, der Katie so rätselhaft und vertraut zugleich vorkommt? Katies Leben ist dabei, sich für immer zu verändern.
 

Private Frage:
 

2. Welches Fach in der Schule mochtest du überhaupt nicht und warum?

 
Oh, meine Schulzeit ist schon lange her. Ich muss gestehen, dass ich absolut unsportlich bin und deshalb Sport gehasst habe. Wann es nur möglich war, habe ich versucht, mich zu drücken.

Einen schönen Freitag
Eure Christine

1 Kommentar:

  1. Sport war auch nicht so mein Ding...aber unsere ganze Klasse war nicht so geeignet für Leichtathletik...unsere Lehrerin hat dann fast nur noch Ballsport mit uns gemacht...das mochte ich und war auch mittelmässig gut

    AntwortenLöschen