Freitag, 9. September 2016

Deutscher Follow Friday # 40

Ich habe die Aktion bei A Bookshelf Full of Sunshine entdeckt. Sie dient dazu, neue Bücherblogs zu entdecken.

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!
Mehr Infos dazu gibt es hier.


 
Die heutige Freitagsfrage lautet:

Was war der sonderbarste Ort, an den ihr je durch ein Buch gereist seid?

 
Eine schwierige Frage, vor allem weil sonderbar ein dehnbarer Begriff ist und von eigenartig, seltsam, bizarr bis komisch, verrückt und einzigartig alles bedeuten kann.

Ich habe  durch meine Bücher schon viele verschiedene Orte bereist, die besonders waren: die Unterwelt, die Hölle, den Himmel, Unterwasserwelten, Märchenwälder, den Weltraum und sonstige Fantasywelten...

Ich kann nicht einen einzigen Ort benennen, da jeder auf seine Weise sonderbar war, sich in die jeweilige Geschichte eingefügt und sich beim Lesen immer passend und besonders angefühlt hat. Jeder Welt hat während meiner Lesezeit das gewisse Etwas, sei es ein realer Ort oder eine Traumwelt.

Besonders in Erinnerung sind mir zum Beistpiel Hogwarts, Phantasien aus Micheal Endes Unendlicher Geschichte, Die Luna-Chroniken oder Hollyhill geblieben. Aber auch Geschichten wie "Sternendiamant" bestechen durch fantastische Orte.

Was war euer sonderbarster Ort, den ihr bereist habt?   

Einen schönen Freitag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    wie ich sehe, bist du mit ähnlichen Gedanken an das aktuelle FF-Thema herangegangen. ;o)

    Mein Beitrag :o)

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Hi Christine,

    war wirklich keine einfache Frage und die ganzen Fantasy Welten, sind ungewöhnlich.

    Hier ist mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen