Freitag, 26. Februar 2016

Deutscher Follow Friday #14

Ich habe die Aktion bei A Bookshelf Full of Sunshine entdeckt. Sie dient dazu, neue Bücherblogs zu entdecken.

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!
Mehr Infos dazu gibt es hier.



 
Die heutige Freitagsfrage lautet:


Wie steht ihr zu detaillierten Sexszenen in Büchern?

 
Ich muss gestehen, dass ich ab und zu gerne auch mal einen Roman mit einem Schuss Erotik lese. Gegen detaillierte Sexszenen habe ich nichts, solange sie in die Geschichte passen,  schön und gefühlvoll beschrieben sind und vor allem nicht ordinär, vulgär und obszön sind. Ich bevorzuge eine gesunde Mischung aus Romantik und Erotik, dann können mich solche Szenen überzeugen und mitreißen. Ich mag keine platten, billigen, niveaulosen und klischeehaften Szenen. 

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung, denn dies ist ein Thema, da scheiden sich die Gemüter. Was für den einen vollkommen o.k. ist, ist für den anderen ordinär und abstoßend und hat in einem Buch nichts zu suchen.
Wie steht ihr dazu?

Einen schönen Freitag

Eure Christine

Kommentare:

  1. Hi,

    da haben wir heute die selbe Meinung zu einem "schlüpfrigen" Thema *grins*

    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch! Ein wirklich schlüpfriges Thema, bei dem sich oft die Gemüter scheiden.

      Löschen
  2. Ich bin da ganz ähnlicher Meinung wie du :)
    Für mich sind sie ganz okay, und auf keinen Fall störend. Je nach Buch sind diese dann stärker oder weniger ausgeprägt. Wichtig für mich ist ebenfalls die Romantik dahinter und die Tatsache das es für die Geschichte nützlich sein sollte.
    Hier ist mein heutiger Beitrag:
    http://zeilensehnsucht.blogspot.de/2016/02/aktion-deutscher-follow-friday-26022016.html
    Liebst, Phyllis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch!
      Ja, das sehen wir ähnlich. Für mich sind Gefühle ausschlaggebend. Reine, auf den Akt abgestellte Szenen empfinde ich als nicht so ansprechend.

      Löschen
  3. Hey Christine,
    wie du schon festgestellt hast, sind wir ja heute etwa einer Meinung :) Ich sehe das nämlich ganz ähnlich.
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    so geht es mir auch, sobald mir die Szenen zu vulgär oder obszön beschrieben werden, stören sie mich nicht. Man kann da immer schwer eine Grenze ziehen, aber solange sie passend sind und nicht zu ausführlich, finde ich das völlig in Ordnung. Ich hatte jedoch auch schon Geschichten, da fand ich die Story an sich toll, aber durch zu viele Erotikszenen war der Gesamteindruck dann doch eher nicht so gut.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bisher 1 oder 2 Bücher, bei denen ich die erotischen Szenen dermaßen abstoßend fand, dass ich sie zuerst übersprungen und dann das Buch abgebrochen habe. Aber das kommt zum Glück nur äußerst selten vor.

      Löschen