Dienstag, 3. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen # 91

Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.





Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Chaoskuss (Die Chaos-Reihe 1)“ von Teresa Sporrer
 und bin bei 14 %.



Und darum geht es:

Das Leben der 17-jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie-Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen – sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah – ein Mensch! – sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange… 





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich schwöre dir, ich war wie Thor, nur ohne Mjölnir!"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die ersten Teile der Reihe schlummern schon länger auf meinem SuB. Doch da nun der dritte Band bereits erschienen ist, dachte ich, es ist Zeit, sich der kleinen Chaoshexe zu widmen. Ich habe bisher zwar noch nicht viel gelesen, aber mir gefällt es richtig gut. Locker, leicht, frisch und unterhaltsam. Ich bin gespannt, was mich noch erwartet.

  4.  Wie steht ihr Selfpublishern gegenüber? Lest ihr selbst aufgelegte Bücher?

Wenn mich ein Buch vom Titel und Klapptext her anspricht, ist es mir egal, ob ein Verlag dahinter steht oder nicht. Ich habe schon viele selbst-publizierte Bücher gelesen und einige tolle und lesenswerte Autoren entdeckt. Es waren wirklich tolle Schätze darunter, die ich nicht hätte verpassen wollen.
Natürlich gab es dazwischen auch Bücher, die mich nicht so erreicht haben oder vor Fehlern nur so getrieft haben (aber das kann man ja schon meist vorab anhand der Bewertungen sehen). Aber das passiert auch bei verlegten Büchern. In letzter Zeit muss ich zunehmend feststellen, dass auch bei Verlagen immer häufiger Rechtschreib- und Grammatikfehler auftreten.
Einige der Autoren, die schon vor einiger Zeit für mich entdeckt habe, sind inzwischen auch bei Verlagen unter Vertrag genommen worden

Was lest ihr gerade? Lelst ihr Bücher von Selfpublishern??

Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Übrigens: Anstatt hier alle eure Kommentare zu beantworten, besuche ich lieber euren Beitrag. Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel ;-)

Kommentare:

  1. Moin Christine!

    Dein aktuelles Buch sagt mir nichts, aber ich kenne die Autorin und ich mag ihre anderen Bücher. Ich lese gerne Büche rvon Selfpublishern. Aber natürlich gibt es auch dort gute und schlechte Literatur.

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag!
    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Christine,

    Toll, dass du so positive Erfahrungen mit Selfpublishern gemacht hast. Ich habe mich da noch nicht so viel umgeschaut und bin gerade bei historischen Romanen auch ein bisschen skeptisch was Selfpublisher betrifft, aber vielleicht werde ich ja irgendwann sehr psitiv überrascht. Ich denke schon, dass es da auch Perlen gibt.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christine

    Meine Erfahrungen mit SBler gleichen deinen.
    Viel Spaß weiterhin mit deinem aktuellen Buch.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Christine,

    Ich liebe ja die Chaos-Reihe über alles! Wünsche dir noch ganz viel Spaß mit May, Noah und Co. :D

    Bei SPlern kann ich dir nur zustimmen. ;)

    Liebe Grüße
    Anni
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Hi Christine,

    der erste Satz ist witzig. Mal sehen wie es dir weiterhin gefällt.

    Danke für deinen Besuch bei mir. Dan Brown verfolge ich nun schon recht lange. Ich mag seinen Schreibstil, wenn ich auch nicht alle seine Bücher toll finde.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  6. Hey Christine :)

    Das Buch kenne ich vom sehen her, habe mich aber noch nicht näher mit der Reihe beschäftigt.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :D

    Bei 4. kann ich dir bei jedem Wort zustimmen. Mir fällt aktuell auch auf, dass Verlagsbücher Fehler haben, die ein Lektorat eigentlich finden müsste.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Christine :)

    Deine aktuelle Lektüre kenne ich nur vom Cover her, aber ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen!

    Deine Antwort zu Frage 4 kann ich direkt so unterschreiben ;) Auch mir ist es in letzter Zeit immer häufiger aufgefallen, dass sich auch bei Verlagsbüchern Fehler einschleichen. 1-2 finde ich derzeit eigentlich in jedem Buch, was ich wirklich ärgerlich finde.

    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag 😊

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es nicht nur extrem ärgerlich sondern auch extrem traurig :-( Ich bin da sehr empfindlich und könnte mich immer aufregen...Vor allem scheint niemand mehr die richtige Verwendung von das und dass zu kennen.

      Löschen
  8. Hallo Christine,

    hier kommt mein Gegenbesuch. Dein Buch kenne ich noch nicht, aber es kingt interessant. Könnte auch was für mich sein. Ich werde es wohl mal auf die Wunschliste setzen. Dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebste Grüße und einen schönen Feiertag,
    Myna

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Christine,

    "Chaoskuss" habe ich kurz nach der Erscheinung gelesen und ich war irgendwie zwiegespalten... Die Geschichte konnte mich nicht ganz berühren, aber unterhaltsam war sie dennoch. Ich glaube ich hatte damals 3 von 5 Punkten vergeben. Also weder gut noch schlecht. Aber ich wünsche dir viel Spaß beim weiterlesen :)

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen #141 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag. Ich habe jetzt etwas Zeit und Ruhe zum Stöbern.

    Beim Buchkauf oder -angebot zur Rezension kann man ja nicht immer so erkennen, wie die Geschichte gearbeitet ist. Ich bin da etwas vorsichtiger geworden, wenn die Geschichte mich jedoch interessiert, versuche ist es :-) Kommt auch immer so drauf an!

    Mir Deiner Lektüre wünsche ich Dir noch viel Vergnügen, ich kann Dir dazu leider keine Meinung sagen.

    Liebe Grüße, Elke!

    AntwortenLöschen
  11. Hey Christine

    Ich muss echt leider schreibe das ich nicht kenne. Weil der Klapptext mir unheimlich gefällt. Ich muss mir das Buch echt merken. Und ich wünsche weiterhin dir sehr viel Spaß mit den Buch.

    Ich stimme dir bei deine Antwort dazu. Es ja nicht nötig das es unbedingt ein Verlag mit dabei sei muss. Hauptsache das Buch gefällt mir und der Schreibstil von den Autoren & Autorinnen gefällt mir.

    Hier ist der mein Beitrag zur der „Gemeinsam Lesen“:
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/10/gemeinsam-lesen-6.html
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Hi Christine! :D

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber es klingt wirklich gut! :D Das werde ich mir gleich mal merken! ;) Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß beim Lesen!

    Deine Meinung zu den Selfpublishern teile ich! Es sind teilweise wirkliche Schätze dabei und es ist letztendlich nicht ausschlaggebend wie das Buch veröffentlicht wurde, solange die Geschichte gut ist und einen fesseln konnte!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Feiertag! :D

    Liebe Grüße
    Coco

    AntwortenLöschen
  13. Hi Christine,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, es klingt aber ansprechend.

    Mir laufen SPler einfach selten über den Weg, weshalb ich mich mit ihnen bisher nicht so auseinander gesetzt habe.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen