Dienstag, 8. August 2017

Rezension zu „Nur ein Sommer mit dir“ von Kat French


Rezension zu 
„Nur ein Sommer mit dir“ 
von Kat French

Cover: mtb


Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 07.08.2017
Aktuelle Ausgabe : 07.08.2017
ISBN: 9783956496660
Flexibler Einband 268 Seiten
Sprache: Deutsch 









Inhalt:

Alice ist wieder Single, doch wie soll sie es sich leisten ihr geliebtes Zuhause zu behalten? Da hat sie eine grandiose Idee: Sie wird Borne Manor über den Sommer vermieten und selbst in den kleinen Wohnwagen im Garten ziehen. Allerdings hat sie nicht mit sexy Country-Star Robinson als neuen Mieter gerechnet. Dabei will Alice gerade gar keine Beziehung. Zum Glück geht es Robinson ganz genauso, da kann eine harmlose Sommerromanze ja gar nicht kompliziert werden … oder etwa doch?


Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr leicht, teilweise sehr humorvoll und unterhaltsam, flüssig, einfach und schnell zu lesen. Der Einstieg ist mir extrem leicht gefallen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen.


Doch die Handlung ist nicht nur amüsant. Sie wird auch von ernsteren Themen getragen, bietet Spannung und viel Gefühl. Sie hat mir gut gefallen, bot eine bunte Mischung, die mich überzeugen konnte. Auch wenn das Ende vorhersehbar war, hat mich das keineswegs gestört. Der Weg ist das Ziel und der war es wert.

Aber es wird auch thematisiert, wie wichtig Freundschaft, Vergebung und Vertrauen ist. Das Leben hält viele Überraschungen für jeden von uns bereit - nicht alle sind gut, aber man darf sich nicht unterkriegen lassen und muss das Beste daraus machen. Das Leben ist viel zu kurz.

Die Charaktere sind sehr lebendig, facettenreich und authentisch gezeichnet. Vor allem auch die unterschiedlichen Nebenfiguren bringen viel Farbe in die Handlung. Sie alle haben ihre guten und schlechten Eigenschaften, wie im wahren Leben. Nach und nach haucht die Autorin jedem einzelnen Charakter mehr Details ein, lässt uns an ihren Gedanken, Hoffnungen, Wünschen, Ängsten und Träumen teilhaben. Die G7B war einfach grandios, super sympathisch, facettenreich und hat unheimlich viel Humor in die Handlung gebracht.

Alice und Robinson sind mir sehr ans Herz gewachsen. Es war schön, die beiden ein Stück zu begleiten.

Die Geschichte hat mich gut unterhalten und mir amüsante Lesestunden beschert. Ein Buch voller Humor, Gefühl, einem Schuss Erotik, Schicksal, Alltagsproblemen, bunten Charakteren, das zum Abschalten einlädt. Eine schöne und gelungene Mischung.

Fazit:

Spritzig, frisch und unterhaltsam, super Charaktere, ein sommerliches Lesevergnügen! 

★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen