Dienstag, 22. August 2017

Meine Tochter und die aktuelle Literatur #2

Hallo Ihr Lieben,

heute geht es weiter mit einem aktuellen Buch. Meine Tochter musste es nicht für die Schule lesen sondern hat es in ihrer Freizeit verschlungen.

„Das magische Zaubertandem“ von Andrea Schütze 

Text von Andrea Schütze
Einband und Vignetten von Lorna Egan

Die zauberhafte neue Andrea Schütze.


Endlich: als Juna in das alte Mühlhaus einzieht, ist Jojo nicht länger das einzige Mädchen in der Straße. Jojo und Juna entdecken, dass das pfefferminzfarbene Tandem, das sie im Keller finden, magische Kräfte hat. Zusammen gründen sie »Die doppelten Jottchen«, um anderen aus der Patsche zu helfen - oder um es den zickigen »3Ls« Lara, Lena und Laura heimzuzahlen. Doch dann steht ein dringender Einsatz an und das Zaubertandem ist verschwunden.

Mädchenalltag vom Feinsten: Freundschaft und Abenteuer mit einem Funken Magie von der erfolgreichen Autorin der kleinen Gutenacht-Fee »Maluna Mondschein«.
(Quelle: Oetinger)

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 20.02.2015
Verlag : Oetinger
ISBN: 9783791519500
Fester Einband 208 Seiten 

Altersempfehlung ab 8 Jahren

Alleine schon das Cover ist mit dem Glitzer und den Farben wunderschön und ein Anziehungspunkt für junge Mädels. Gar nicht zu vergleichen mit den Covern der Klassiker.
Authentische und liebenswerte Charaktere sorgen dafür, dass sich der Leser wunderbar in sie hineinversetzen kann. Vor allem mit Jojo konnten wir fiebern. Sie hat es zu Hause nicht so leicht. Sie lebt in einer Flickendeckenfamilie (ein klasse Begriff!) - so nennt sie ihre Patchworkfamilie. Ihre drei Flickenbrüder haben nur Unsinn im Kopf. Und dann gibt es noch Bruno, den französischen Au-pair. 
Unter all diesem männlichen Überschuss vermisst Jojo schmerzlich eine Freundin. Zumal es in der Schule kein passendes Mädchen gibt. Im Gegenteil: Die drei fiesen L´s machen ihr das Leben zusätzlich schwer. Doch eines Tages zieht Juna mit ihrer Oma in das alte Mühlenhaus ein. Für Jojo erfüllt sich ein großer Traum: Sie findet in Juna eine wahre Freundin.
Ein tolles Buch, eine schöne Geschichte über Schule, Familie, Freundschaft und Hilfsbereitschaft mit einem magischen Tandem. 

Meine Tochter sagt zu dem Buch:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich habe es vor 2 Jahren in einer Leserunde lesen dürfen. Das Cover ist richtig toll und mädchenhaft. Der Schreibstil ist jugendlich frisch, locker und leicht zu lesen. Ich musste viel lachen, weil es manchmal so witzig war. Es hat mir viel Spaß gemacht mit Juna und Jojo und dem Zaubertandem tolle Abenteuer zu erleben. Die Mädchen hatte tolle Ideen und super Einfälle..

Ein lesenswertes Buch für junge Mädchen, das meine Tochter begeistern konnte, das auch altersgerechte Themen und Problematiken einfließen lässt.


Eure Christine und
Lara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen