Freitag, 14. April 2017

Rezension zu „Izzy Sparrow. Die Geheimnisse von Lundinor (1)“ von Jennifer Bell



Rezension zu 
„Izzy Sparrow -
Die Geheimnisse von Lundinor (1)“ 
von Jennifer Bell

Cover: Arena



Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 11.01.2017
Aktuelle Ausgabe : 11.01.2017
Verlag : Arena
ISBN: 9783401602776
Fester Einband 368 Seiten
Sprache: Deutsch 







Inhalt:

Psst! Die Dinge flüstern, sei ganz Ohr. Sie rufen dich nach Lundinor!   Auf der Flucht vor finsteren Männern, die wie aus dem Nichts im Haus ihrer Oma auftauchten, landen Izzy Sparrow und ihr Bruder in der geheimen Stadt Lundinor. Schnell stellen sie fest, dass nicht nur der Koffer magisch ist, durch den sie hierhergekommen sind! Hier gibt es Zitronenpressen, die Licht spenden, Kerzen, die unsichtbar machen und Klobürsten, die Blitze schießen können. Izzy kann die Gegenstände sogar flüstern hören. Während sie herauszufinden versucht, was es mit ihrer Fähigkeit auf sich hat, wird sie plötzlich von den Schattenwanderern verfolgt, die zur Bedrohung für ganz Lundinor werden. Izzy erkennt, dass das Schicksal Lundinors eng mit ihrem eigenen verwoben ist und nur sie die Stadt noch retten kann…  

Meinung meines Sohnes:

Da ich erst 10 Jahre alt bin, hilft mir meine Mama beim Schreiben der Rezi.

Der Schreibstil war herausfordernd und deshalb nicht immer leicht und flüssig zu lesen. Viele Wörter und Bezeichnungen kannte ich nicht und dadurch waren auch die Zusammenhänge nicht immer leicht zu verstehen. Ich musste oft nachfragen. Da half auch das gemeinsame Lesen mit meiner Mama nicht viel, der Lesefluss wurde immer wieder unterbrochen.

Meine Mama meint: Die Altersangabe ab 10 Jahre finde ich etwas zu niedrig angesetzt. Die Thematik und die Zusammenhänge, das Verständnis und die Wortwahl sind zu komplex. Für alle älteren Kinder eine wirklich tolle und spannende Geschichte, interessantes Thema, faszinierend und fesselnd aufgearbeitet. 

Die Handlung und die Zusammenhänge sind nicht einfach. Meine Mama fand die Geschichte spannend und interessant, aber ich habe irgendwann die Lust verloren und abgeschaltet. Ich werde wohl in 1-2 Jahren nochmals das Buch lesen, vielleicht kann ich die Handlung dann besser verstehen.

Fazit:

Interessantes Thema, spannende Handlung, aber für Kinder ab 10 noch etwas schwer verständlich. 

3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen