Montag, 27. März 2017

Rezension zu „Street Love - Für immer die deine“ von Laini Otis


Rezension zu
„Street Love - Für immer die deine“
von Laini Otis


Cover: Impress



Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.03.2017
Aktuelle Ausgabe : 02.03.2017
Verlag : Impress
ISBN: 9783646603071
E-Buch Text 453 Seiten
Sprache: Deutsch








Inhalt:

**Eine verbotene Liebe**
Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät.

Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt und meine Erwartungen dementsprechend hoch. Und ich kann eins gleich vorneweg sagen: Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Die Geschichte um Nika und Sky hat mich komplett abgeholt, mich mitgerissen und tief bewegt, alle nur möglichen Emotionen in mir geweckt.

Der Schreibstil ist sehr locker, sehr angenehm, lebendig, schnell und flüssig zu lesen. Schlagfertige und spritzige Dialoge sowie amüsante Szenen haben mich zum Schmunzeln gebracht, emotionale und bewegende Passagen zum Nachdenken angeregt. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe mir eine ganze Nacht um die Ohren geschlagen, denn ich musste das Buch unbedingt beenden, wissen, wie es mit Nika weitergeht.

Die Handlung ist sehr lebendig, authentisch, glaubwürdig und nachvollziehbar. Sie hat mich sofort in ihren Bann gezogen und mich nicht mehr losgelassen. Sie war spannend und mitreißend, sehr bewegend, tiefgründig und mitreißend. Aber hinter dieser romantischen und gefühlvollen Handlung steckt so viel mehr. Eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, Versprechen, Verlust, Vertrauen, Schmerz und den Mut, alles hinter sich zu lassen und von vorne zu beginnen und gegen alle Konventionen zu verstoßen. In einer Welt, in der man nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren wurde.

Die Geschichte spiegelt das Leben wieder, das nie gerade und nie nach Plan verläuft, sondern immer Umwege im Gepäck hat. Leider sind solche Situationen nicht selten, sondern alltäglich.  Und genau das hat mir hier besonders gut gefallen. Eine Geschichte, die in einem Milieu und einer Szene ansetzt, die man sich gar nicht so richtig vorstellen kann und will, die Abgründe aufzeigt und gleichzeitig Hoffnung sät. Zumindest geht es mir so. Eine Geschichte, die so berührend ist, so viele Emotionen im Leser weckt und vor allem zum nachdenken anregt, nicht nur über das eigene Leben, auch über die Gesellschaft und die sozialen Schichten. Unheimlich tiefsinnig und  bedeutungsvoll, dabei voller Gefühl und Romantik. Dieses sozialkritische und ernste Thema ist grandios umgesetzt.

Eine Geschichte voller Emotionen, Humor und Hoffnung, voller Wut und Verzweiflung. Ich habe mit den Protagonisten gefühlt und gefiebert, konnte mich gut in sie hineinversetzen und sie verstehen. Bis zur letzten Seite habe ich gezittert und gehofft. Das Ende hat mir einiges abverlangt. Aber es ist wunderbar passend und schlüssig, passend zu Nika und ihrem Charakter.

Die Figuren sind alle sehr lebendig und natürlich gezeichnet. Sie wirken sehr real, handeln ihrem Charakter entsprechend nachvollziehbar. Beide Protagonisten haben ihre Vergangenheit, ihr Päckchen zu tragen und ihre schlimmen Erfahrungen, die ihre Aktionen bestimmen. Aber auch die Nebencharaktere sind farbenfroh und facettenreich gezeichnet. Vor allem Peanut und Dallas, Avery und Sam sind mir unheimlich ans Herz gewachsen.

Ich möchte an dieser Stelle nicht näher auf die Charaktere eingehen. lernt sie selbst kennen und lieben, sie sind es wert. Es loht sich auf jeden Fall!

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, mir eine angenehme, fesselnde und mitreißende Lesezeit beschert. Ein absolutes Must-Read, ein Highlight, ein Buch, das mitten ins Herz trifft!

Fazit:

Ich bin geflasht und begeistert, ein grandioses Buch, das mich komplett mitgerissen, überwältigt und gefesselt hat. Absolute Leseempfehlung!!!
 
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen