Montag, 13. März 2017

Rezension zu „Rock my Heart“ von Jamie Shaw



Rezension zu
„Rock my Heart“
von Jamie Shaw



Cover: Blanvalet



Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 13.02.2017
Aktuelle Ausgabe : 13.02.2017
Verlag : Blanvalet
ISBN: 9783734102684
Flexibler Einband 384 Seiten
Sprache: Deutsch








Inhalt:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr leicht, einfach, frisch, schnell und flüssig zu lesen. Sehr lebendig, emotional, spannungsgeladen, amüsant und fesselnd. Die Dialoge sind wunderbar frisch. Die Seiten sind nur so dahingeflogen. Einmal angefangen, habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es war wie ein Sog. Von der erste Seite an hat mich die Geschichte gepackt und gefesselt.

Aber nicht nur der Schreibstil konnte mich packen, auch die Handlung hat mich sofort begeistert. Auch wenn Grundidee keine neue ist, bin ich schon auf der ersten Seite einfach abgetaucht und habe die Story unheimlich genossen. Diese überaus gelungene Mischung aus Herz und Gefühl, Romantik und Liebe, Freundschaft, Abenteuer und dem Hauch des Rockstar-Feelings verbunden mit dem unschlagbaren Humor und dem unterschwelligen Knistern und Prickeln, das zu jeder Zeit spürbar war, der wunderbaren Frische und der Lebendigkeit haben mich den Roman richtiggehend aufsaugen und einatmen lassen. Einfach grandios, mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich liebe die Handlung und natürlich Adam! Sie hat mich mitten ins Herz getroffen.

Die Charaktere sind sehr authentisch und natürlich. Ich hatte das Gefühl, von realen Personen in realen Situationen zu lesen. Die Figuren wirkten wie Menschen von nebenan, die man kennt. Und genauso haben sie sich auch verhalten. Sowohl die Handlung als auch die Personen waren unheimlich echt. Aber auch die Nebencharaktere bleiben nicht auf der Strecke. Sie sind ebenfalls sehr lebendig gezeichnet und bringen Abwechslung und Farbe in die Handlung hinein.

Adam ist einfach nur heiß. Am Anfang wirkt er so typisch wie ein Rockstar mit all seinen Allüren. Aber wenn man ihn kennen lernt, muss man ihn einfach lieben.

Rowan ist das genaue Gegenteil. Ihre so geordnete und geplante Welt tritt aus den Fugen, als ihr ausgerechnet Adam über den Weg läuft. Ich konnte sehr gut mit ihr fiebern, sie verstehen, mit ihr hoffen und bangen und habe die Zeit mir ihr genossen.

Über Adam und Rowan möchte ich gar nicht viel schreiben. Lernt sie selbst kennen. Sie sind es auf jeden Fall wert, von euch entdeckt zu werden.

Einfach genial, ein absolutes Highlight, das mir eine unterhaltsame, spannende und mitreißende Lesezeit beschert hat. Ich freue mich auf die nächsten Teile der Reihe.

Fazit:

Ich bin begeistert! Absolute Leseempfehlung!!!
 
★★★★★
5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen