Freitag, 31. März 2017

Rezension zu „Mia und der gi-ga-geniale Hochzeitsplan“ von Susanne Fülscher


Rezension zu
„Mia und der gi-ga-geniale Hochzeitsplan“
von Susanne Fülscher


Cover: Carlsen



Buchdetails

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :24.03.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 24.03.2017
  • Verlag : Carlsen
  • ISBN: 9783551650603
  • Fester Einband 240 Seiten
  • Sprache: Deutsch







Inhalt:

Mias Freundin Jette hat sich in einen neuen Mitschüler verliebt und will diesen Mr Geheimnisvoll mit ihr beschatten. Gleichzeitig verschwindet Leonies Hund Wursti! Eine wilde Suche beginnt. Und dann steht auch eine ganz besondere Hochzeit an, bei der Mia und ihre Freundinnen alle Hände voll zu tun haben ...

Meine Meinung:

Dies ist schon der 10. Teil der Mia-Reihe. Uns gefallen die Geschichten um Mia und ihre Freunde sehr gut, eine tolle Reihe für junge Mädchen. Man muss die anderen Bände nicht gelesen haben, um diesen zu verstehen.

Wir sind sehr gut in die Geschichte gestartet. Besonders gut hat uns gefallen, dass am Anfang die Figuren nochmal vorgestellt wurden. Es begann gleich sehr lustig. 

Das Buch ist altersgerecht und fesselnd geschrieben. Der Schreibstil ist lebendig, spannend, sehr humorvoll und lollig. Er ist flüssig, leicht zu verstehen und es hat uns viel Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen. Wir wollten immer wissen wie es weitergeht und mussten schnell weiterlesen. Wir konnten mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören und haben gelesen, wann es nur ging. 

Sowohl die Figuren als auch die Schauplätze und Situationen sind sehr lebendig und bildhaft beschrieben. Dadurch konnten wir uns alles gut vorstellen und mit Mia mitfiebern. Wir haben mit ihr gerätselt, gebangt und uns gefreut. Und vor allem oft gelacht.


Uns hat das Buch sehr gut gefallen und es hat super viel Spaß gemacht über Mia und ihre Freunde Oma Olga und Diego zu lesen. Die Hochzeitsplanung und das Aussuchen vom Kleid war besonders lustig. Und Wursti und Broti haben auch für tolle Momente gesorgt. 

Die Geschichte war mega spannend und lustig. Es war keine Minute langweilig. Mia, ihre Familie und ihre Freunde erleben wieder viel. 

Besonders gut gefällt uns, dass Mia, ihre Familie und ihre Freunde ganz normale Leute und Kinder sind, so wie du und ich und unsere Freunde, die ganz normale Dinge erleben.

Fazit:

Eine mega-gi-ga-geniale Geschichte. Absolute Leseempfehlung!

★★★★★
5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Vielen Dank! Ich freue mich sehr über die Rezension. Aber eine Frage: Wer von euch ist denn jetzt Hasenschnute? :-)
    Eure Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tochter! Wir lesen viel gemeinsam und betreiben den Blog zusammen, also mein Sohn, meine Tochter und ich ;-)

      Löschen