Freitag, 13. Januar 2017

Rezension zu „Lena in love - Sprich mit mir“ von Sina Müller



Rezension zu 
„Lena in love - Sprich mit mir“ 
von Sina Müller


Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.11.2016
Aktuelle Ausgabe : 16.11.2016
Verlag :
ISBN: B01N2HVM4Y
E-Buch Text
Sprache: Deutsch 











Inhalt:

„Liebe folgt keinen Regeln. Liebe passiert“ Vertrauen – Hoffen - Verzeihen: Drei Monate ist es her, seit Noahs Worte ein Loch in Lenas Herz gerissen haben. Zeit genug, um Lenas Leben auf den Kopf zu stellen. Der Schulabschluss wackelt und somit rückt die langersehnte Tanzausbildung in weite Ferne. Das unverhoffte Wiedersehen mit Noah scheint Lena mit der Welt zu versöhnen. Doch dann wirbelt ein Anruf nicht nur Noahs Gefühle gehörig durcheinander.

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der "Lena in Love" - Reihe.

Der Schreibstil ist gewohnt angenehm, flüssig, locker und leicht zu lesen. Gefühle und Stimmungen werden sehr detailliert und lebendig beschrieben - ein Markenzeichen der Autorin, das ihre Bücher zu etwas Besonderem macht. Die Geschichte ist auch diesmal wieder gefühlvoll und packend, allerdings hat er mich nicht ganz so emotional mitgerissen wie der erste Teil. Ich kann jedoch nicht genau definieren woran es liegt, vor allem da mich Lena und Noah im ersten Teil so vollkommen vereinnahmt haben.

Die Geschichte ist abwechselnd aus Lenas und Noahs Sicht geschrieben, sodass man beiden Protagonisten sehr nahe kommt, sie beide verstehen und ihre Handlungen nachvollziehen kann.

Wunderbare Charaktere, liebevoll, tiefgründig und lebendig gezeichnet, die mir schon im ersten Teil ans Herz gewachsen sind. Sie handeln nachvollziehbar und aus ihrer Sicht verständlich, auch wenn ich manchmal gerne eingegriffen und dem ein oder anderen einen Schubs in die richtige Richtung gegeben hätte.

Ein Roman über die Höhen und Tiefen der Liebe, über Freundschaft, Träume, Vertrauen, Verzeihen und das Erwachsenwerden. Als Leser begleitet man Lena und Noah auf einer Achterbahn der Gefühle. Spannung, große Gefühle und Drama ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen.

Fazit:

Eine tolle Fortsetzung, die mich allerdings nicht ganz so fesselnd konnte wie der erste Teil. Trotzdem muss ich eine Leseempfehlung aussprechen, da meine Maßstäbe bei der Autorin enorm hoch sind.

★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen