Dienstag, 6. Dezember 2016

Gemeinsam Lesen # 54

Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.





 
Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die Rabenkönigin“ von Michelle Natascha Weber und bin auf Seite 115.



 
  Und darum geht es:
 
  Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt. Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln. Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt. Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht. Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss. Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas' Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert.
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der Rabe war nicht zurückgekommen.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Der Einstieg ist mir nicht ganz leicht gefallen. Der Schreibstil ist sehr beschreibend und ausschweifend, so dass ich das Gefühl hatte, dass die Handlung steht und nicht vorankommt. Ab dem 3. Kapitel hat mich dann allerdings das Fieber gepackt, die Handlung wurde spannend und interessant. 
 
 
4. Hast du gestern (oder heute) Nikolaus gefeiert und lagen vielleicht sogar Bücher in deinem Stiefel?

 Wir feiern heute Mittag Nikolaus, wenn ich von der Arbeit zurück und die Kinder aus der Schule sind. Wenn man Kinder hat, kommt man um das feiern dieses besonderen Tages nicht Drumherum ;-) Aber mir macht das nichts aus, denn ich lieeeebe die Adventszeit mit allem, was dazugehört.

Wir hängen Nikolausstrümpfe auf, die der gute Nikolaus dann füllen kann. Bei uns in der Familie hat jeder seinen speziellen Strumpf, die Kinder, mein Mann und ich.
Da der Nikolaus nur etwas für die Kinder bringt und meine beiden nicht wollen, dass ich leer ausgehe, füllen sie mir immer meinen Strumpf.
Es ist einfach so unheimlich lieb und macht mich unheimlich glücklich und auch stolz. Denn sie denken nicht nur an sich, sondern auch an Mama und Papa, Oma und Opa und haben sogar ein Weihnachtspäckchen für Kinder gepackt, denen es nicht so gut geht.  


Aber auf ein Buch werde ich vergeblich hoffen...vielleicht hat das Christkind Erbarmen mit mir... Was lest ihr gerade? Feiert ihr den Nikolaustag?

 Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    oh ein Buch vom Drachenmondverlag - das steht bei mir noch auf der Wunschliste! Und schön, dass es dich doch noch packen konnte. :)

    Oh wie toll das bei euch klingt mit dem Nikolaus - klar, wenn man Kinder hat, gehört das dazu und das ist doch auch toll! Ich bin traurig, dass der Tag bei mir eher an Bedeutung verloren hat. :(

    Liebe Grüße,
    Anna
    Annas Beitrag


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Kindern macht die Adventszeit nochmal soviel Spaß, auch wenn meine schon recht groß sind.

      Der Drachenmondverlag hat viele Büche, die mich ansprechen. Dies ist erst das 2., das ich lese, aber ich bin wirklich begeistert von diesem Verlag. So ein Überraschungspaket aus dem Drachenmondverlag könnte ich mir gut unter meinem Weihnachtsbaum vorstellen ;-)

      Löschen
  2. Hallo Christine,

    wirklich süß von deinen Kindern <3
    Dein Buch sieht sehr spannend aus und ich hoffe, dass dir die Spannung auch erhalten bleibt.

    Danke für deinen Besuch und viele Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
  3. Hi Christine,

    wie nett von deinen Kindern. Das ist der Augenblick, wo man merkt, dass man was richtig gemacht hat, oder?

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, damit hast du vollkommen Recht. manchmal würde man sie am liebsten *grrrr*, doch dann gibt es diese Momente, in denen man einfach nur glücklich und stolz ist und weiß, warum man das alles tut....

      Löschen
  4. Hey Christine :D

    Das Buch will ich auch noch lesen, es klingt ja vom Klappentext her echt interessant :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Es klingt echt schön, wie ihr Nikolaus feiert :D

    Mein heutiger Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Nikolaus :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, nach den Anfangsschwierigkeiten ging es wirklich bergauf und nun kann ich es kaum erwarten, weiterzulesen. Eine interessante und spannende Geschichte.

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    meine Kinder haben sich heute Morgen schon über den Nikolaus gefreut und ich war ziemlich überrascht, dass auch etwas in meinem Schuh lag :D

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Christine!

    "Die Rabenkönigin" möchte ich auch noch lesen. Ich wünsche dir, dass das Buch so spannend bleibt, wie es jetzt ist und dir noch viele weitere entspannte Lesestunden schenken kann.
    Ich finde das voll süß, wie ihr Nikolaus feiert und dass deine Kinder da auch so liebevoll an dich und deinen Mann denken. :) Bei mir ist die Zeit des Stiefelfüllens leider vorbei, aber mein Freund und ich schenken uns trotzdem gegenseitig etwas.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)

    Das Buch klingt ganz Zauberhaft aber ich hasse ausschweifende Beschreibungen :/

    Ich liebe die Adventszeit ebenfalls ♥

    Mein Beitrag ♥

    Noch einen wunderschönen Tag
    Kira

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Christine,

    deine aktuelle Lektüre reizt mich auch. Mal sehen, ob es irgendwann bei mir einziehen kann und wird. Dir viel Spaß beim weiterlesen :)

    Gemeinsam Lesen #99 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das finde ich ja wirklich schön, dass deine Kinder nicht wollen, dass deine Socke leer bleibt. Das stell ich mir wirklich schön vor. Ich bin mal gespannt, wie das die nächsten Jahre mit meinem Neffen so wird.

    Viel Spaß auch noch mit deiner aktuellen Lektüre. Das Cover sieht sehr interessant aus.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christine

    Ja klar, wenn man Kinder hat, ist das wohl einfach Pflichtprogramm.
    Ich hatte als Kind immer grosse Angst vor dem Nikolausbesuch, der kam nämlich immer zu uns nach Hause, aber auch wenn der Nikolaus in der Schweiz anders heisst und auch keine Stiefel füllt, Süssigkeiten konnte ich doch immer abstauben.

    Mir hat heute der Schokoladennikolaus im Adventskalender gereicht :-)

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen