Montag, 28. November 2016

Montagsfrage # 48

 


Diese Aktion findet wöchentlich bei Buchfresserchen hat.
 
Die heutige Montagsfrage lautet: 
 

Jetzt dauert's nicht mehr lange, welche Bücher haben es auf eure Weihnachtswunschliste geschafft?

Ich finde es generell schwer, mir etwas zu wünschen. Lieber verschenke ich  und mache anderen eine Freude. Aber es ist auch schön, eine Kleinigkeit unter dem Weihnachtsbaum zu finden, eine liebevoll ausgesuchte Überraschung. Besonders freue ich mich allerdings auf die  leuchtenden Augen meiner Kids. Auch wenn sie schon aus dem Kleinkindalter draußen sind, ist es immer noch etwas Besonders, Weihnachten und generell die ganze Adventszeit mit dem Zauber der Kindheit zu erleben.

Auf meiner sehr kurzen Wunschliste stehen Bücher. Aber meine Eltern weigern sich mir noch mehr Bücher zu schenken. Vielleicht habe ich bei meinem Mann mehr Glück. Ich bin allerdings nicht sehr optimistisch.

Ich hätte so gerne ein Überraschungspaket aus dem Drachenmond Verlag.
Aber auch die noch fehlenden Bücher der "Mythos Academy" und der "Wait for you" - Reihe stehen auf meiner Wunschliste.


Für das Weihnachtswichteln bei Lovelybooks habe ich auch eine etwa weiter gefächerte Wunschliste angelegt, um es meiner Wichtelmama leichter zu machen, etwas passendes für mich zu finden. Hier werde ich bestimmt ein Buch im Paket finden.

 
Wünscht ihr euch Bücher zu Weihnachten?

Einen guten Start in die Woche!

Eure Christine

Kommentare:

  1. Oh ja, die freudigen Kinderaugen. Wir beschränken uns Weihnachten deswegen auch nur auf die Kinder. Ich selber habe keine Kinder, aber meine Schwestern dafür. Für meinen Neffen wird es jetzt das erste Weihnachten, dass er bewusst mitbekommt. Meine Nichte ist schon 12 und die bekommt zumindest ein Buch von mir geschenkt. Sie ist eine echte Leseratte. Wahrscheinlich hat sie das Buch in einem Rutsch durchgelesen an Weihnachten.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Wieso weigern sich Deine Eltern, Dir Bücher zu schenken? Sind sie etwa der Meinung, dass man irgendwann tstsächlich GENUG Bücher hat ;-)

    Dann drück ich die Daumen für's Überraschungspaket!

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, unglaublich, oder??? Dabei KANN man gar nicht genug Bücher haben...

      Löschen
  3. Hey!
    ich habe keinen Wunschzettel für Weihnachten. Wenn ich ein Buch haben möchte, dann kaufe ich es mir. :)

    Ich drücke dir feste die Daumen, dass deine Wichtelmama dir eine tolle Überraschung schickt. :)

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    Mein Beitrag
    und mein Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So halte ich es auch meistens, da mir - außer beim Wichteln - keiner Bücher schenken möchte.

      Löschen
  4. Das mit den Überraschungen wird im Laufe der Jahre immer schwieriger und da ist ein kleiner Wunschzettel schonmal ganz praktisch. Ich mache tatsächlich so eine kleine Liste, wo dann nur Bücher zu finden sind, die ich mir so momentan nicht selber kaufen würde, weil es sie noch nicht preiswert gebraucht oder als Taschenbuch gibt und die in meinem Bücherregal einen Ehrenplatz erhalten werden.

    Hier geht es zu meinem Beitrag: Weihnachtsbücherwunschliste 2016.

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christine,

    meine Bücherwunschliste ist immer sehr lang und es ist stets sehr viel Bewegung auf dieser Liste, sodass die Familie da eher sehr zurückhalten ist, bevor doppelte Bücher unter dem Tannenbaum liegen. Meine Buchwünsche erfülle ich mir meistens selbst ;-). Aktuell wünsche ich mir Totenfang von Simon Beckett.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit,

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine,

    ich leiste mir meine Bücher alle selbst. Da gibt es dann keine Enttäuschungen oder gar Doppelkäufe. Das fände ich furchtbar.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christine,

    was mich gerade am meisten irritiert hat, war die Tatsache, dass sich deine Eltern weigern dir neue Bücher zu schenken - man kann doch nie genug Bücher haben!

    Ich selbst habe einiges an Büchern auf meiner Wusnchliste und diese ist nicht nur für Weihnachten gedacht, denn auch wenn es ein paar Leute gibt, die mir zu Weihnachten etwas schenken wollen, so kann ich selbst eigentlich nur wenig mit diesem Fest an sich anfangen. Trotzdem bin ich gespannt, welches und ob ich demnächst eines der gewünschten Bücher mein Eigen nennen darf. ^^

    Lieben Gruß
    Ichigo

    mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter ist der Meinung, dass ich schon zu viele Bücher habe. Und da niemand mein Hobby teilt und versteht, ist das schon sehr schwierig.

      Löschen
  8. Huhu,

    ich wünsche mir eigentlich nur noch Bücher zu Geburtstag und Weihnachten. Damit kann man mir einfach immer eine Freude machen und es ist nützlich. Da ich mir selbst fast nur noch günstige E-Books kaufe und fast keine gedruckten Bücher mehr, wünsche ich mir diese eben. :)

    Hab ich dir eigentlich schon gesagt, dass mir das Design deines Blogs total gut gefällt? Ich mag das Headerbild mit den violetten Blumen. Das schaut echt hübsch aus :)

    Dir eine schöne Advents- und Vorweihnachtszeit!

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen