Montag, 31. Oktober 2016

Monatsrückblick Oktober 2016




Hallo meine Lieben,
 

und schon wieder ist ein Monat vorbei. Die kalte und dunkle Jahreszeit kommt unaufhaltsam auf uns zu - heute leider auch wettertechnisch.

Im Oktober habe ich wieder einige Bücher geschafft. Viele davon waren allerdings Kurzgeschichten und kleine Büchlein, die ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.

Der Oktober stand irgendwie ganz im Zeichen von Harry Potter. Nicht nur, dass ich gerade mit meinen Kindern die Filme schaue, die jeden Freitag gezeigt werden, auch habe ich gleich 4 passende Bücher und eine zauberhafte Hommage an Harry Potter gelesen. 

Es waren wieder ein paar Bücher dabei, die mich leider nicht ganz mitreißen und überzeugen konnten. Glücklicherweise nicht so viele.

Es waren aber viele wirklich tolle Bücher dabei, und auch ein paar, die mich wirklich umgehauen haben, so dass es mir unheimlich schwer gefallen ist, ein Highlight auszuwählen, deshalb gibt es hier sogar drei ;-) 
 
Und bei so vielen gelesenen Bücher in diesem Monat dürfen es diesmal auch mal drei Highlights sein.
Alle drei haben mich nicht nur vollkommen umgehauen, sie haben mich zudem absolut überrascht. 

Neueingänge - kein Kommentar!

Gelesene Bücher im September:




















Gemeinsam mit meinem Sohn habe ich als großer Harry Potter Fan folgende kleinen Büchlein gelesen:





Highlights des Monats:






 
Flop des Monats:
 


 
 
 
Mein Monatsrückblick in Zahlen:


gelesene Bücher: 31 (davon aber viele Kurzgeschichten und sehr dünne Bücher)

Hörbuch:

Neuzugänge:   42 Bücher, 1 Hörbuch für meinen Sohn 

 

Bei meinen Challenges läuft es auch ganz gut. Die Monatsaufgaben habe ich alle geschafft.

 Wie viele Bücher habt ihr im Oktober gelesen? Was war euer Highlight und euer Flop?

 

Einen schönen Tag wünscht Euch


Christine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen