Sonntag, 4. September 2016

Rezension zu „Franny. Magisch vermasselt“ von Stacy Kramer





Rezension zu
„Franny. Magisch vermasselt“
von Stacy Kramer




Cover: Arena




Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.02.2015
Aktuelle Ausgabe : 01.06.2016
Verlag : Arena
ISBN: 9783401506951
Flexibler Einband 360 Seiten
Sprache: Deutsch









Inhalt:

Warum muss das Leben nur immer so kompliziert sein? Dass Frannys beste Freundinnen verfeindet sind, ihre Eltern frisch geschieden und ihre Hippie-Oma bei ihnen einzieht, hilft der Sache nicht. Doch da stolpert Franny über die Lösung: magische Rezepte, die ihr Schicksal verändern können! Franny testet den Unwiderstehlichkeits-Smoothie, die Freundschafts-Blondies, die Vergesslichkeits-Fudges… so einfach kann das Leben sein? Leider hat Franny vergessen, dass das Schicksal da auch noch ein Wörtchen mitreden will.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist altersgerecht, aber nicht zu einfach, doch anspruchsvoll, dabei sehr anschaulich, lebendig, sehr amüsant und jugendlich frisch. Das Buch liest sich locker und leicht, die Seiten sind nur so dahingeflogen. Genau richtig für die angedachte Zielgruppe.

Nicht nur der Schreibstil ist sehr humorvoll, auch die Handlung hat mir das ein oder andere Lächeln und Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Witzig, spritzig, voller Charme und Esprit wird hier in jugendlicher Manier von den täglichen Problemen der Teenager berichtet.

Ich konnte mich sehr gut in Franny hineinversetzen. Auch ich war mal jung und habe mich ein bisschen an meine Jugend erinnert. Die täglichen Probleme, die die Jugend mit sich bringen, haben sich ja nicht gravierend geändert. Es hat mir viel Spaß bereitet, Franny ein Stück weit beim Erwachsen werden zu begleiten.

Die Grundidee hat mir sehr gut gefallen. Tolle Rezepte für die verschiedensten Probleme, die das Leben erleichtern und das Schicksal verändern sollen, werden hier präsentiert. Aber ob das alles so seine Richtigkeit hat? Das gilt es für Franny herauszufinden.

Freundschaft, Liebe, Familie, Schule, die großen und kleineren Probleme, die Franny - und vielen Jugendlichen in dem Alter - das Leben erschweren und die sie beschäftigen, werden hier thematisiert.

Ein wirklich schönes und amüsantes Buch für junge Mädchen, das mir eine unterhaltsame Lesezeit beschert hat. Das Buch wandert direkt ins Bücherregal meiner Tochter, damit sie es auch bald lesen kann.

Fazit:

Auf eine herrlich frische, witzige und zauberhaften Weise hat mich dieser Jugendroman sehr gut unterhalten und mir eine schöne Lesezeit besichert. Ein charmantes Buch für junge Mädchen, das mit seiner magischen Note besticht. Leseempfehlung.

★★★★☆
4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen