Dienstag, 27. September 2016

Rezension zu „Bernsteinzauber 01 - Grün die Erwartung (Die Bernsteinzauber-Reihe)“ von Susanne Gerdom



 
Rezension zu
„Bernsteinzauber 01 - Grün die Erwartung (Die Bernsteinzauber-Reihe)“
von Susanne Gerdom




Cover: cbt


 
Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 11.10.2016
Aktuelle Ausgabe : 11.10.2016
Verlag : cbt
ISBN: 9783641194000
E-Buch Text










Inhalt:

Juli ist von der ersten Sekunde an von Ronan fasziniert. Ihre Ferien auf einer Insel mitten im Meer werden ihr durch Schwimmausflüge mit dem attraktiven Jungen deutlich versüßt. Doch als die beiden sich näher kommen, merkt Julie, dass etwas nicht stimmt. Wieso stößt er sie immer wieder von sich, nur um dann zu ihr zurückzukehren? Als Juli schließlich herausfindet, was Ronan wirklich ist, ist es fast zu spät. Muss er ins Meer zu seinem Volk zurückkehren, oder finden sie gemeinsam einen Weg, die Zukunft an Land zu verbringen? Wird die Liebe siegen?

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr einfach und dadurch schnell zu lesen, aber teilweise etwas langatmig.

Zu Beginn zieht sich die Handlung etwas, ist durch die detaillierten Beschreibungen manchmal langatmig und ein bisschen langweilig. Als die Handlung anfängt spannend zu werden, ist sie leider schon vorbei.

Die Geschichte wird in 6 Teilen erzählt. Dies finde ich eigentlich etwas schade, da dieser erste Teil einfach mitten in der Handlung endet. Abrupt, ohne erkennbaren Abschluss. Gerade, als die Story anfängt interessant zu werden, hört sie auf. Glücklicherweise sind die Abstände bis zum Erscheinen der nächsten Teile nicht lange. Aber ich werde dennoch warten, bis alle Teilstücke erschienen sind und ich die Geschichte an einem lesen kann.

Auch die Charaktere sind noch sehr undurchsichtig. Ronan ist sehr geheimnisvoll, ich bin gespannt, was sich hinter ihm und seinem Verhalten verbirgt. Auch Boy und Akke verhalten sich eigenartig und wollen Juli von Ronan fernhalten. Sie scheinen mehr zu wissen.

Dieser erste Teil konnte mich noch nicht vollends überzeugen. Es ist bisher auf den 50 Seiten einfach zu wenig passiert. Aber die Handlung ist dennoch vielversprechend durch die vielen Andeutungen und Ungereimtheiten.

Fazit:

Bevor die Handlung beginnt, ist die Geschichte leider schon vorbei. Aber sie macht neugierig auf die Fortsetzung.

★★★☆☆
   3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen