Donnerstag, 4. August 2016

Top Ten Thursday: 10 Bücher, die alle lieben, aber mir nicht gefallen haben



Das heutige Thema des Top Ten Thursday von Steffis Bücherbloggeria  lautet:
 
10 Bücher, die alle lieben, mir aber nicht gefallen haben

Ich wollte bei diesem Thema zuerst aussetzen, da mir auf anhieb kein Buch eingefallen ist. Doch nach und nach haben sich ein paar in mein Gedächtnis geschlichen.


Bei diesen Büchern wurden meine Erwartungen enttäuscht. Sie waren jetzt nicht alle unbedingt schlecht, allerdings hatte ich mir mehr davon erhofft, teilweise auch ausgelöst durch den Hype, der um sie gemacht wurde oder durch die großen Erwartungen, die ich an die Autoren setzte:












Ich bin gespannt, welche Bücher euch enttäuscht haben.

Einen schönen Donnerstag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    Von den Büchern habe ich leider noch keins gelesen, aber viele stehen auf meiner Leseliste. Bei 13. Fee schwanke ich aber am meisten, ob ich es wirklich noch lesen soll.

    Meinen Beitrag findest du *HIER*

    Liebe Grüße
    Andrea von Bücher Seiten - zu anderen Welten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf "Die 13. Fee" war ich so gespannt, weil ich schon so viel über das Buch gehört hatte - umso größer war die Enttäuschung. Es war nicht schlecht, aber ich hatte mehr erwartetet.

      Löschen
  2. Guten Morgen Christine,

    oh nein, es bricht mir das Herz, "Zorn und Morgenröte" nun heute schon einer zweiten Liste zu finden. Ich fand das Buch sooo großartig. Aber da zeigt sich mal wieder deutlich wie verschieden die Geschmäcker eben sind und das ist ja auch gut so. Die "Nach dem Sommer"-Trilogie fand ich auch nicht so doll, eher etwas zu gehyped, ich hab nach Band 2 abgebrochen, Splitterherz leider auch und das obwohl ich die Werke von Bettina Belitz sehr schätze, aber das war irgendwie nicht mein Ding :P

    Hab einen schönen Tag !
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand "Zorn und Morgenröte" nicht wirklich schlecht, aber ich hatte ganz andere Vorstellungen und zu große Erwartungen, die dann nicht erfüllt wurde. Mit hat das gewisse Etwas gefehlt.
      Bei den anderen beiden Büchern kann ich deine Meinung vollkommen nachvollziehen.

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    mit Zorn und Morgenröte haben wir direkt eine Übereinstimmung! Das Buch ist mir für die Aufgabe auch direkt als erstes eingefallen.

    Bei Splitterherz und Nach dem Sommer fand ich die Auftaktbände jeweils noch ganz ok, aber die Fortsetzungen wruden immer schlechter, weshalb ich beide Reihen nicht in sooo guter Erinnerung habe.

    Die 13. Fee liegt noch auf dem SuB.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine,

    oh ich mochte "Zwanzig Zeilen Liebe" sehr gern und ich die Reihe von Maggie Stiefvater, aber GsD sind die Geschmäcker verschieden.

    Hier ist mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genauso. Wäre schlimm, wenn alle den gleichen Geschmack hätten. Und bei so einem Thema kommt das ganz deutlich zu Tage - aber das ist gerade das Interessante daran.

      Löschen
  5. Huhu,

    "Nach dem Sommer" habe ich geliebt...aber dann habe ich Band 2 irgendwie nie richtig angefangen. Keine Ahnung warum...
    Auch "Zwanzig Zeilen Liebe" gefiel mir richtig gut, aber ich kann verstehen warum das Buch nicht für jeden etwas ist...
    Zur "dreizehnten Fee" habe ich auch letztens eine echt schlechte Rezi gelesen denke das Buch wird auch nix für mich sein...

    Mein TTT
    LG Denise

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    von deiesen Büchern kenne ich nur "Zorn&Morgenröte" und das hat mir super gefallen. Den rest habe ich nicht gelesen.
    Meine 7 Bücher
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christine ;-)
    Deine Bücher kenne ich schon mal alle vom Cover her.
    Vier davon habe ich gelesen. "Zorn&Morgenröte" soll noch folgen.
    Mit "Zwanzig Zeilen..." bin ich noch ganz gut zurechtgekommen. Aber bei der Reihe von Maggie Stiefvater war irgendwann die Luft raus.
    Liebe Grüße, Hibi
    (Meine heutige Top10)

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    owei.

    Zeig mir was Liebe ist fand ich toll, aber hab gar nicht mitgekriegt, dass das so bekannt ist. Dachte es sei eher unbekannt.

    Auch die Nach dem Sommer Reihe fand ich toll. Schöne Wolfsversion.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/08/04/ttt-47-10-buecher-die-alle-lieben-aber-mir-nicht-gefallen-haben/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    das ist heute mal wieder ein Thema das vollkommen Geschmacksabhägig ist. Ich freue mich so unterschiedliche Meinungen zu lesen.

    Von Deiner Auswahl habe ich noch keins gelesen. Aber zu Zorn und ... habe ich schon mehrere neg. Meinungen gehört.

    Meine Liste gibt es hier

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  10. Hi Christine!

    Von deiner Liste kenne ich die Mercy Falls Trilogie und ja, ich liebe diese Reihe! Vor allem der Schreibstil hat mich hier total begeistert, genauso wie bei der 13. Fee, die einen ganz besonderem Platz in meinem Herzen hat ♥

    Alle anderen kenne ich nicht.

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten

    PS: Am 12.8. gibts auf meinem Blog eine Lesenacht, vielleicht hast du ja Zeit und Lust?

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Christine,

    von deiner Liste sind "Nach dem Sommer" und "Zorn und Morgenröte" noch auf meinem SuB. ='D Natürlich habe ich auch sehr hohe Erwartungen an die Bücher, bei dem Hype um sie. "Die Dreizehnte Fee" fand ich aber wirklich sehr klasse. Es war meine erste Märchenadaption, die ich gelesen habe und da war das alles für mich noch so neu. *-* Aber auch der Schreibstil der Autorin hat mir sehr zugesagt. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    P.S. Bis einschließlich Morgen läuft noch ein Gewinnspiel auf meinem Blog anlässlich des ersten Bloggeburtstags. Vielleicht möchtest du ja mal vorbeischauen und mitmachen? =)

    AntwortenLöschen
  12. Hey,

    die "Nach dem Sommer"-Reihe und "Splitterherz" fand ich beide sehr gut, aber das ist ja alles Geschmackssache. Schade, dass du ein wenig enttäuscht wurdest... aber man kann nicht jedes Buch lieben. Bei mir stehen auch ein paar sehr beliebte Bücher auf der Liste, die ich vor Jahren abgebrochen habe.
    "Die dreizehnte Fee" werde ich diesen Monat noch lesen, da bin ich schon sehr gespannt, wie ich es finden werde.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Christine,

    "Fünf am Meer" ist bei mir heute auch zu finden. Das konnte mich größtenteils nicht überzeugen. Zwanzig Zeilen Liebe hingegen war super. Rowan Coleman mag ich einfach sehr als Autorin :) Zorn und Morgenröte subbt noch hier herum. Nach der Welle an positiven Eindrücken, finde ich mittlerweile auch immer mehr kritische Stimmen dazu. Lesen werde ich es aber definitiv noch.

    Liebe Grüße,
    Janine ♥

    AntwortenLöschen