Dienstag, 9. August 2016

Gemeinsam Lesen # 40




Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
 
Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Bleib nicht zum Frühstück!“ von Susan Elizabeth Phillips und bin auf Seite 147 von 445.




 Und darum geht es:
  Die Physikerin Dr. Jane Darlington, Mitte dreißig, hatte nie viel Glück mit den Männern. Doch auf ein Baby will sie keinesfalls verzichten! Und da sie selbst wegen ihres enormen IQ immer gehänselt wurde, sucht sie für ihr Kind einen Vater von eher schlichtem Gemüt. Als sie mit der Sportskanone Cal Bonner bekanntgemacht wird, scheint der passende Kandidat gefunden. Zu spät jedoch bemerkt die junge Mutter in spé, dass ihr gutaussehender „Samenspender“ auch über einen klugen Kopf verfügt …
  
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Anders als eine mittelalterliche Edelfrau hätte sie ihrer Gefangenschaft jederzeit ein Ende bereiten können, indem sie einfach ein Taxi bestellte; doch im Grunde verspürte sie nicht wirklich den Wunsch danach..

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich lese diesen alten Schinken (Erstausgabe Oktober 1998) für eine Lesechallenge. Ich muss aufpassen, die Seiten sind schon ziemlich lose ;-)
Aber das Alter ändert nichts an dem Inhalt und der gefällt mir gut. Das Buch hat amüsante Stellen, die mich zum Schmunzeln bringen. Auch der Schreibstil gefällt mir. Er ist nicht so abgedroschen und anspruchslos wie bei so manch anderem Buch. Dennoch lässt er sich schnell und flüssig lesen.
Die Charaktere sind wirklich besonders. Eigentlich müssten sie mir unsympathisch sein, so wie sich verhalten, aber genau das Gegenteil ist der Fall.

 
4. Gibt es ungelesen Bücher in eurem Regal, die ihr nicht zu eurem SuB zählt?

In meinem Regal zähle ich eigentlich alle Bücher zu meinem SuB.

Aber es gibt viele E-Books auf meinem Kindle, die ich immer mal wieder kostenlos runterlade und bei denen ich mir nicht sicher bin, ob ich sie lese. Die zähle ich nicht dazu.

Hörbücher stehen bei mir auch nicht im Bücherregal. Diese fallen bei meiner Zählung auch immer raus. Aber ich habe kaum Hörbücher, da ich lieber zu einem richtigen Buch greife und lese.

Kochbücher, das ein andere Fachbuch und Nachschlagewerke gibt es natürlich auch noch, aber die befinden sich nicht in meinem Bücherregal und zählen auch nicht dazu.


So, die nächsten beiden Wochen werde ich urlaubsbedingt aussetzten.

 Wie ist das bei euch? 

 Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine, :)
    von Susan Elizabeth Philliphs habe ich früher viele Bücher gelesen, dieses hier war aber glaube ich nicht dabei.^^ Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen. :)
    Kochbücher und solche Sachen würde ich auch nicht dazu zählen. Die liest man ja nicht von vorne bis hinten durch.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Moin :)

    Das mit dem Kindel kenne ich.. das hab ich gar nicht bedacht. Dein alter Schinken klingt aber echt gut und wäre definitiv auch was für mich :)
    Mein Beitrag findest du hier

    Liebe Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen
  3. Hey! :)
    Sehr schöne Lektüre, kannte ich bis jetzt noch nicht. Aber das Cover gefällt mir gut!
    Ich bin diese Woche auch mit dabei. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    "Bleib nicht zum Frühstück" hat mir auch sehr gut gefallen und es war eines meiner liebsten Bücher aus der Reihe :) Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Ja, ich zähle auch die kostenlosen eBooks nicht immer zum SuB, ebenso wie Fachbücher. Aber es gibt auch noch ein paar andere Bücher, die ich mal geschenkt bekommen habe, aber nicht lesen möchte...
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,

    ich habe auch noch einen SEP in meinem Regal und vor langer Zeit auch schon einen gelesen von ihr. Sie sind witzig und sexy. Da spielt das Alter des Buches wohl keine Rolle.

    Ich wünsche Dir noch weiterhin viel Spaß damit. Viele Grüße, Elke.

    PS: Das ist heute mein Beitrag.

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,

    erstmal viel Spaß im Urlaub. Von Susan Philliphs habe ich schon viel gehört, aber nichts gelesen. Liebevoll gezeichnete Figuren finde ich immer wichtig, egal ob dumm, arrogant, bösartig usw., hauptsache ich merke, dass die Schreiber sich wirklich hineingefühlt haben.

    Wünsche Dir noch viel Spaß mit Deinem Lesestoff und hoffe es fällt nicht auseinander. ;-)

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen