Dienstag, 19. Juli 2016

Gemeinsam Lesen # 37




Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
 
Hier sind meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Strawberry Summer“ von Joanna Philbin und bin auf Seite 157 von 350.


 Und darum geht es:
 Eine Sommerromanze zum Verlieben in den legendären Hamptons Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als 'Mädchen für alles' wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen?


  
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Um viertel vor vier fuhr Isabel auf ihrem Fahrrad durch das offene Tor, bog nach Osten auf den glatten, von der Sonne gewärmten Asphalt und radelte Richtung Main Beach.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

  Passend zu dem tollen Wetter lese ich diesen leichten Sommerroman. Der Schreibstil ist sehr locker, leicht, flüssig und schnell zu lesen. Ein leichtes Jugend-Sommerbuch für entspannte Stunden...  
Die Sichtwechsel sind etwas verwirrend. Ich habe nicht damit gerechnet hier auf zwei Protagonistinnen zu treffen, die abwechselnd aus ihrer Perspektive berichten. Isabel steht mehr im Vordergrund als Rory, obwohl ich aufgrund des Klapptextes anderes erwartet habe. Aber inzwischen muss ich sagen, dass mir Isabel als Protagonistin sehr gut gefällt, sie ist ein interessanter Charakter. Hinter ihr scheint viel mehr zu stecken als "Die Königin der Hamptons". Ich bin wirklich gespannt auf ihren Hintergrund.
 
4. Bei Büchern aus einer Reihe gibt es am Ende des Buches oft ein Kapitel als Leseprobe nächsten Buch! Liest du sie oder bräuchtest du das nicht?

Ich lese sie nicht und könnte gut darauf verzichten. Ich mag es nicht, wenn meine Neugier dann so geweckt wird, dass ich am liebsten gleich weiterlesen möchte und dann möglicherweise noch ewig auf den Erscheinungstermin warten muss.

 Wie ist das bei euch?


 Einen schönen Dienstag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Guten Morgen Christine,

    ich lese keine Leseproben mehr, da ich dann meistens sofort weiterlesen wollte und dann beende ich lieber ein gutes Buch und lese dann den nächsten Band einfach komplett.

    Viel Spaß beim weiterlesen deines Sommerbuchs! :)

    Gemeinsam Lesen #79 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch. Ich bin generell kein Freund von Leseproben.

      Löschen
  2. Hallöchen,

    Und meine Wunschliste wächst und wächst. :)
    Ich mache heute das erste mal beim gemeinsamen lesen mit schau doch gerne mal bei mir vorbei
    Hier kommst du zum Beitrag

    Liebe Grüße
    Kira

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    dein Buch klingt echt gut, bin auf deine Meinung am Ende gespannt. Ich bin scheinbar die einzige, die diese Leseproben mag :D

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine, :)
    dein Buch sieht wirklich nach einer schönen Sommerlektüre aus. :) Viel Spaß noch beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)

    Das Buch klingt echt nach einem sehr guten Sommerbuch. Da wünscht man sich doch gleich an den Strand.

    Liebe Grüße
    Jenny ♥
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christine :)

    Dein Buch schreit auch so richtig doll nach Sommer, wunderbarst! :) Und das Wetter hat sich dem ja auch perfekt angepasst!

    Ich wünsche dir noch viel Lesefreude.

    P.S. Mit den Leseproben halte ich es ähnlich wie du.

    Viele liebe Grüße,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen