Freitag, 17. Juni 2016

Wölkchens Freitagsfrage # 2

 
 
Diese Aktion wird jeden Freitag von Wölkchens Bücherwelt gehostet.
 
Die heutigen Fragen lauten:
 
Bücher-Frage:

1. Ist es dir wichtig wie viele Seiten ein Buch hat oder ist es dir egal ob es dünn oder dick ist?

 

Wenn mich ein Buch interessiert und mich fesseln kann, ist es mir egal wie viele Seiten es hat. Ich lese sowohl dünne Bücher, lasse mich aber auch von dicken Wälzern nicht abschrecken. Natürlich gibt es Zeiten, in denen ich lieber dünnere bis mittlere Bücher lese. So wirklich dicke Bücher ab 500/600 Seiten sind dann doch eher etwas für Urlaub oder Zeiten, bei denen man längere Zeit am Stück lesen kann.

 
 

Private Frage:
 

2. Welches war der schlechteste Film den du je gesehen hast?
 
Die Frage ist für mich gar nicht zu beantworten. Zum einen, schauen ich zur Zeit überhaupt kein fernsehen. Zum anderen, habe ich immer abgeschaltet, wenn ein Film so grottenschlecht war - und habe ihn dann auch gleich wieder vergessen. Es ist mir wirklich keiner im Gedächtnis geblieben.
Dafür ist mir meine Zeit dann einfach zu schade, um sie mit schlechten Filmen zu vergeuden - da ist es wie mit Büchern. Die lege ich auch beiseite, wenn sie mir überhaupt nicht gefallen.


Einen schönen Freitag
Eure Christine
 
 

Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich lese generell lieber dickere Bücher, aber ich verstehe, dass diese im Urlaub reizvoller sind als im Alltag, einfach wegen der Zeit. Wenn ich an einem Buch ewig lesen muss, nervt es mich irgendwann nur noch. Aber bei dünnen Büchern habe ich immer das Gefühl, dass sie zu schnell vorbei sind.
    Das mit den schlechten Filmen kenne ich. Ich breche normalerweise auch ab, wenn ich einen schlechten Film sehe, wozu sich weiter quälen?

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine, :)
    ich finde auch, dass dickere Bücher besser für Urlaub oder Zeiten geeignet sind, in denen man viel Zeit zum Lesen hat, ansonsten kann sich das Buch auch wie Kaugummi ziehen.
    Eigentlich ist es echt gut, dass einem schlechte Filme nicht im Gedächtnis bleiben. Ich behalte mir auch lieber die guten in Erinnerung. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen