Montag, 23. Mai 2016

Rezension zu „Küss mich einfach immer weiter (Finley Meadows 3)“ von Charlotte Cole

Rezension zu
„Küss mich einfach immer weiter
(Finley Meadows 3)“
von Charlotte Cole







Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 17.05.2016
Aktuelle Ausgabe : 17.05.2016
Verlag :
ISBN: B01EYE3N88
E-Buch Text
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 316 Seiten










Inhalt:

Adeles Leben verläuft in geordneten Bahnen, bis eines Tages ihre große Liebe Rouven vor ihr steht. So sehr sie sich auch dagegen wehrt, flammen die alten Gefühle wieder auf … Doch manche Fehler aus der Vergangenheit sind zu groß, um sie verzeihen zu können, und manche Geheimnisse haben die Kraft, ganze Familien zu zerstören. “Küss mich einfach immer weiter” erzählt, wie es mit Adele, Reenie, ihren Kindern und den anderen Familienmitgliedern weitergeht. Eine nicht geplante Schwangerschaft, ein unverhoffter Besuch und die verrückte Idee des Bürgermeisters sorgen für jede Menge Aufregung in Finley Meadows – nicht nur in Herzensangelegenheiten.

Meine Meinung:

"Küss mich einfach immer weiter " ist der 3. Teil der "Finley Meadows"-Reihe, der allerdings auch unabhängig von Band 1 und 2 gelesen werden kann, da die Geschichten in sich abgeschlossen sind. Zum besseren Verständnis und der Zusammenhänge wegen würde ich persönlich die Bücher allerdings in der angedachten Reihenfolge lesen.

Das Ende von Band 2 hatte sich zwar richtig angefühlt, trotzdem hatte ich mir für Adele immer ein Happy End gewünscht. Umso gespannter war ich auf diesen Teil.

Die Geschichte liest sich wieder wunderbar locker und leicht. Der Schreibstil ist einfach herrlich angenehm, locker und gefühlvoll, sehr einnehmend, mitreißend und emotionsgeladen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen.


Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, da ich die Charaktere, deren Erlebnisse und ihre Vergangenheit bereits aus den Vorgängern kannte. Ich habe alle schon zuvor in mein Herz geschlossen und fand es umso schöner, nun zu lesen, wie ihre Geschichten weitergehen.

Nicht nur Rouven lernen wir hier näher kennen, als er plötzlich wieder nach all den Jahren in Finley Meadows auftaucht und alles aufrührt. Auch die Geschichte um Jake und Reenie nimmt ihren Lauf. Es passiert sehr viel, die Gefühle der ganzen Familie fahren Achterbahn, werfen viele Hindernisse auf und das Leben von so manchem völlig aus der Bahn.

Adele habe ich schon im 2. Teil bewundert, aber hier wird so richtig klar, welch starke Frau sie ist, was sie alles auf sich genommen hat, was sie zurückgesteckt hat und dennoch für alle nur das beste wollte.

Hortensia hat mich völlig überrascht, als sie unvorbereitet in der "Prärie" aufgetaucht ist und dort eine Weile bei ihren Enkelkindern verbracht hat. Nach außen immer taff und unnachgiebig, dennoch hat sie am Ende die richtige Entscheidung getroffen.

Charlotte Cole ist es wieder einmal gelungen, viel Gefühl und Emotionen in die Geschichte zu legen. Ich mich gut in die Charaktere hineinverstezen, mit Adele, Reenie, Jake, Rouven und Jill fühlen, lieben, hoffen, bangen und leiden. Und genau das liebe ich so sehr an den Büchern der Autorin. Diese ganze emotionale Bandbreite wird nicht nur angesprochen, nein, ich erlebe sie vollkommen mit.
Genau dies macht die Bücher zu einem besonderen Leseerlebnis und -vergnügen.

Eine Geschichte, in die man einfach eintauchen, abtauchen und träumen kann. Leider musste ich viel zu früh wieder in der Realität auftauchen. Die Geschichte hat mich gefesselt und begeistert und mich mit einem breiten Grinsen im Gesicht zurückgelassen. Die Geschichte enthielt viele Spannungspunkte und Drama, so dass ich richtig mit den Charakteren fiebern konnte.

Ich hoffe auf eine Fortsetzung, denn die Geschichte von Jill hat mich neugierig gemacht und gehört einfach noch erzählt. Von ihr würde ich gerne noch mehr lesen.
Fazit:

Eine wunderbar gefühlvolle Geschichte mit viel Drama fürs Herz, mit viel Charme und Esprit und liebenswerten Charakteren. Absolute Leseempfehlung.


★★★★★
  5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen