Freitag, 27. Mai 2016

Deutscher Follow Friday # 27

Ich habe die Aktion bei A Bookshelf Full of Sunshine entdeckt. Sie dient dazu, neue Bücherblogs zu entdecken.

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!
Mehr Infos dazu gibt es hier.


 
Die heutige Freitagsfrage lautet:

Braucht ihr ein Happy End in Bücher?

Diese Frage kann ich eindeutig mit JA beantworten. Ich brauche ein gutes und glückliches Ende in Büchern. Das wahre Leben ist schon hart genug, da möchte ich wenigstens meine Bücher mit einem zufriedenen Lächeln weglegen, in der Gewissheit, dass der Böse gefasst oder die Liebenden sich gefunden haben.

Wenn ich schon vorher weiß, dass ein Buch nicht gut endet, lese ich es meist gar nicht.
Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und bin immer ganz mitgenommen, wenn am Ende ein Protagonist stirbt. Ich heule wie ein Schlosshund, das Schicksal verfolgt und berührt mich, deshalb sind mir die Happy Ends einfach lieber.

Wie ist das bei euch? Happy End ja oder nein?

Einen schönen Freitag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,
    bei mir kommt es ganz auf das Buch an. Das Ende muss einfach passen. Da kann es schon mal vorkommen, dass ich lieber kein Happy End haben will.
    Hier geht's zu meinem Beitrag.
    Liebe Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vor einiger Zeit auch ein Buch gelesen, bei dem ich mir so sehr ein Happy End gewünscht hätte, aber bei dem sich das Ende einfach richtig angefühlt hat, obwohl es nicht so ausgegangen ist, wie ich es mir erhofft hatte.
      Aber das ist wirklich sehr selten der Fall. Lieber sind mir die Happy End :-)

      Löschen
  2. Hallo Christine,

    auch ich liege Happy Endings und freue mich dann meistens wie ein kleines Kind wenn alles gut ausgeht..

    Hier kommst du zu meinem Link: http://zeilensehnsucht.blogspot.de/2016/05/challenge-follow-friday-14.html#more

    Liebst, Phyllis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht es mir auch. Mit einem Happy End ist es einfach schöner, wenn ich mit einem Lächeln im Gesicht das Buch zuklappen kann.

      Löschen
  3. Hallo Christine :)

    Also ich würde das Buch dann vermutlich trotzdem lesen, manchmal passt ein Happy End einfach nicht zum Buch. Trotzdem geht es mir wie dir, ich brauche auch ein Happy End…sonst hänge ich emotional noch ewig bei den Charakteren fest.
    Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  4. Hi Christine,

    ich mag Happy Ends aber nicht zwingend

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich gehöre auch eher zur "Happy End"-Fraktion, aber das Ende, finde ich, muss immer zum Rest des Buches passen. Wenn es nur auf Teufel komm raus als Happy End geschrieben wurde, aber eigentlich keinen Sinn ergibt, dann finde ich das echt frustrierend.
    Hier geht es zu meinem Beitrag.
    xoxo und schönes Wochenende,
    Jade

    AntwortenLöschen