Freitag, 20. Mai 2016

Deutscher Follow Friday # 26

Ich habe die Aktion bei A Bookshelf Full of Sunshine entdeckt. Sie dient dazu, neue Bücherblogs zu entdecken.

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!
Mehr Infos dazu gibt es hier.


 
Die heutige Freitagsfrage lautet:

Sortiert ihr Bücher aus? Wenn ja, was macht ihr mit den ungewollten?

Ich gehe alle paar Wochen durch meine Bücherregale und sortiere die Bücher aus, die mir nicht gefallen haben, die meiner Meinung nach nur Platz für die guten Bücher wegnehmen. Anfang des Jahres habe ich auch Bücher von meinem SuB aussortiert, die ich nicht mehr lesen werde, da sich im Laufe der Zeit mein Lesegeschmack geändert hat. Diese werden dann verkauft.
Da ich einfach zu viel lese - und das schon seit Jahren - und eigentlich keine Bücher mehrmals lese, habe ich einfach nicht so viel Platz, um alle aufbewahren zu können, da bei mir jede Woche neue Bücher Einzug erhalten.

Inzwischen lese ich auch viele eBooks, einfach um Platz zu sparen - so komme ich auch um das Aussortieren herum, das mir trotz allem immer schwer fällt.
Aber es gibt natürlich auch Bücher, von denen ich mich auf keinen Fall trennen werde.

Ab und zu verlose ich auch zu besonderen Anlässen Bücher hier auf meinem Blog.

Wie ist das bei euch? Sortiert ihr Bücher aus oder bleiben alle bei euch im Regal stehen?

Einen schönen Freitag
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,
    ich habe auch den Vorteil des E-Book-Readers für mich entdeckt ... jede Menge Bücher und kein Platzmangel mehr ;) aber manche Bücher, die mir wirklich übermäßig gut gefallen haben, würde ich dann schon in Papierform bevorzugen ... nur hast du auch damit recht, ich für meinen Teil lese auch eher kein Buch noch mal ... dafür erscheinen einfach viel zu viele Bücher und man hat gar nicht die Zeit mit dem Lesen hinter her zu kommen ... Ausnahmen sind die Kinderbücher ... die ich meinen Kindern teilweise rauf und runter lese und das ein oder andere sogar schon auswendig kann :D

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandys Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte das auch schon, dass ich mir richtig tolle Bücher, die ich als eBook gelesen habe, dann doch noch ins Regal gestellt habe :-)
      Und viele kaufe ich auch direkt in Papierform, bei denen ich weiß, dass ich sie unbedingt haben muss.
      Die Kinder bevorzugen auch Print-Bücher. Finde ich in dem Alter auch viel besser als vorm Reader zu sitzen.

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Meine "ungewollten" Bücher stehen noch hier in meinen Regalen bzw. liegen gestapelt. Bisher waren meine Regale ausreichend, jetzt wird es eng. Da ich die meisten Bücher als Rezensions-Exemplare bekommen habe, möchte ich sie gerne verschenken.

    Ich würde sie aber gerne jemandem geben, der sich Bücher nicht leisten kann oder Flüchtlingen. Aber die sprechen in der Regel noch nicht ausreichend Deutsch um deutsche Bücher zu lesen .... ich lasse sie einfach mal noch eine Weile stehen, sie fressen ja kein Brot.

    Mein Beitrag:
    https://buechersindfliegendeteppiche.wordpress.com/2016/05/20/follow-friday-20/

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dieses Jahr schon 2 neue Bücherregale gekauft, die auch schon wieder aus allen Nähten platzen...wenn man bedenkt, dass ich im Monat um die 20 Bücher lese, geht es gar nicht ohne ab und zu mal auszumisten.

      Löschen
  3. Hi Christine,

    ich hatte vor zwei drei Jahren mal einen großen Umbruch in meinem Leben und daher auch im Leseverhalten. Dann habe ich ganz viele Bücher, die ich früher gerne gelesen habe, entsorgt bzw. verkauft.

    Seither gibt es nur mehr ganz wenige Momente in denen ich Bücher weg gebe.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich den Platz hätte, würde ich mich auch nicht von den Büchern trennen. Doch bei ca. 20 Büchern, die ich Monat lese, kommt einfach zu viel zusammen, um sie alle aufbewahren zu können.
      Aber es gibt viele Bücher, die ich nicht hergebe :-)
      Von Jugendbüchern trenne ich mich auf keinen Fall, da meine Tochter jetzt bald in das Alter kommt.

      Löschen
  4. Hey Christine,

    Ich tue mich immer sehr schwer mit dem Aussortieren von Büchern. :-(

    http://zeilensehnsucht.blogspot.de/2016/05/challenge-follow-friday-13.html
    Liebst, Phyllis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das vollkommen verstehen. Aber ich habe leider keine andere Möglichkeit.

      Löschen
  5. Hallo,

    ich sortiere meistens die gelesenen Bücher gleich aus und sammle sie für Tauschpakete oder ähnliches. Mein SuB ist riesig und wenn die Bücher dann hier stehen und einstauben, finde ich es auch schade.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    ich bringe es einfach nicht übers Herz mich von meinen Büchern zu trennen, da hängen einfach zu viele Erinnerungen dran.
    Was es mit den Erinnerungen auf sich hat, erfährst Du hier.
    xoxo, Jade

    AntwortenLöschen