Montag, 18. Januar 2016

Montagsfrage #13



Über diese Aktion bin ich bei Buchfresserchen gestolpert und habe mich wieder dazu entschlossen mitzumachen.
 
Die heutige Montagsfrage lautet: 

 Es wird immer nach den schönsten Buchcovern gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste?

Gar keine so einfache Frage. Auf Anhieb ist mir kein Cover eingefallen. Aber nachdem ich dann mal auf die Suche gegangen bin, habe ich gleich mehrere gefunden. Entschieden habe ich mich für:


Ich finde es einfach nur scheußlich, die Zeichnung ist grässlich und lässt die Protagonistin in keinem sehr guten Bild dastehen. Auch die Farbkombination ist nicht sehr gut gelungen.
 
Wie findest ihr das Cover?
 Eisige Grüße
Eure Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine!

    Oh je, gar nicht schön ;-) da kann ich Dir nur Recht geben!

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Christine :)

    Das Cover tut in meinen Augen weh,
    die Farben stechen sich total und der Coverkünstler muss dringend zeichnen lernen.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Christine!
    Die Farbkombination ist wirklich schlecht gewählt. Um es mal diplomatisch auszudrücken. Ich kann ja verstehen, dass man als Selfpublischer vielleicht nicht das Geld für einen Grafiker ausgeben kann oder will, aber sowas hier ist dann schon irgendwie...eine schlechte Entscheidung.
    LG, m

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine

    Oh ja, da muss ich dir unbedingt Recht geben, üüüberhaupt kein schönes Cover. Mir ist aufgefallen, dass es meist die Selfpublisher sind, die mit ihren Covern voll ins Klo greifen. Das ist echt schade, sie versauen sich damit ihre Chancen selbst. Vielleicht magst du ja wissen, was ich zu der Frage geantwortet habe ? Ich würde mich sehr über deinen Besuch freuen

    liebe Grüße
    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,

    uargh, scheußlich. :D Die Farbkombi, die Tatsache, dass es aussieht, als wäre es von jemandem handgezeichnet, der/die glaubt, Talent zu haben, dem/der aber noch niemand gesagt hat, dass das nicht der Fall ist... Stelle ich mir das Buch in meiner Hand vor, sehe ich da irgendwie selbst ausgedruckte, zusammen getackerte A4-Seiten vor mir. Bisher ist es wirklich das hässlichste, das ich auf anderen Blogs gesehen habe. :D
    Meines geht zwar in eine andere Richtung, ist aber nicht weniger abstoßend. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  6. Da stimme ich Dir auch zu. Es sieht aus, als hätte sich das Mädel in die Hose gemacht :-D
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
  7. Um Himmels Willen. Da es nicht regnet sieht es so aus, als hätte das Mädel sich eingepiesel. Und wie sie den Schirm festhält ist mir auch ein Rätsel. Und die ganze Haltung ist wie eine Gliederpuppe, die auf den Boden gefallen ist.

    AntwortenLöschen
  8. uhhh, das Bild ist echt nicht schön.


    Mein Beitrag

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich passendes Cover hast du dir da ausgesucht :) Mir gefällt es auch so überhaupt garnicht!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht sehr nach Kindermalbuch aus, haha :D Finde ich auch nicht besonders gelungen und wirkt auch sehr unprofessionell.

    AntwortenLöschen
  11. Das ist... arg einfach. Vlt. ist das ein Kunststil, den wir nicht verstehen :-) Was mich ärgert: Titel und Autor sind schlecht auffindbar...

    AntwortenLöschen