Dienstag, 5. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #10



Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
 
Hier sind meine Antworten:
 
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Spiegelsplitter“ von Ava Reed und bin bei Position 3106 von 5153 (60%).
 

 
 

Und darum geht es:
Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt.





 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Es war kein Traum, nichts von alledem.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
 
 Als erstes muss ich sagen, dass mir das Cover sehr gut gefällt. Es wirkt geheimnisvoll und mystisch. Die Idee mit dem Mädchen, das auf dem Kopf steht, gefällt mir gut.
Der Schreibstil ist sehr locker, leicht und einfach zu lesen. Man fliegt nur so durch die Seiten.
Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Caitlin und Finn erzählt. Doch dadurch, dass jeweils wirklich genau die gleichen Szenen beschrieben werden - eben nur aus unterschiedlichen Sichtweisen - ist es doch teilweise wirklich zäh und langatmig. Dafür hätte man eine angenehmere Lösung finden können. Diese Wiederholungen sind wirklich absolut unnötig und stören den Lesefluss, vor allem bei den spannenden Szenen.
Ansonsten ist die Geschichte wirklich magisch, abenteuerlich und die Idee sehr spannend und neu.


4. Lagen buchige Geschenke unter eurem Tannenbaum oder habt ihr euch vielleicht sogar selbst beschenkt?


Oh ja! Ich habe 4 Bücher bekommen, 3 von meiner LovelyBooks-Wichtelmama, eins von meiner Mutter. Meine Familie schenkt mir kaum Bücher, da sie alle der Meinung sind, dass ich mehr als genug Bücher habe...

Die Geschenke meiner Wichtelmama:


Und das habe ich von meiner Mutter bekommen:
 
  

Einen schönen Dienstag
Eure Christine
 








 

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir auch einen wunderbaren Tag,
    toll, das mit dem Wichteln auf LovelyBooks, wusste ich gar nicht das es das gibt. Das Buch klingt wirklich gut muss ich sagen!

    Lieben Gruß, Hannah (hier kommst du zu meinem Beitrag)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das 2 Mal beim Wichteln mitgemacht und es macht einfach riesigen Spaß!

      Löschen
  2. Huhu,

    da hast du ja ein paar tolle buchige Geschenke bekommen :)
    Spiegelsplitter steht ebenfalls auf meiner Wunschliste und es wird hoffentlich auch bald mal an die Reihe kommen, von mir verschlungen zu werden xD

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch!
      Ich kann das Buch empfehlen, trotz der nervigen Wechsel!

      Löschen
  3. Hallo liebe Christine :)

    Ich hoffe, dass dich dein Buch bald aus der Zähigkeit entlässt und es vielleicht zum Ende hin weniger wiederholend wird :)

    Tolle buchige Geschenke hattest du da unter'm Baum :)

    Viele liebe Grüße,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geschichte an sich ist wirklich toll! Aber das mit den Wechseln ändert sich leider nicht wirklich.

      Löschen
  4. Hallo,
    das Buch kenne ich nicht, was sich noch ändern kann.
    Aber schöne Bücher hast du bekommen.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch!
      Es lohnt sich zu lesen, auch wenn die Perspektivwechsel nerven. Die Geschichte an sich ist aber wirklich gelungen.

      Löschen
  5. Hallo Christine :)
    dein Buch sieht wirklich toll aus! Das ist so ein Cover, welches für mich als alleiniger Kaufgrund ausreichen würde xD Ich hoffe wirklich sehr für dich, dass du trotzdem noch gut durchkommst und dich von den Wiederholungen nicht ärgern lässt.
    Da lagen aber tolle Geschenke unter dem Baum! Viel Spaß damit!

    Liebste Grüße,
    Juli :)
    Düstertraum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch!
      Bis auf die Wechsel gefällt mir das Buch sehr gut!

      Löschen
  6. Hi Christine,

    "Love and Confess" habe ich auch schon gelesen und ich fand es sooo toll.


    Mein Beitrag

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich ein tolles Buch, eines meiner Highlights 2015.

      Löschen
  7. Hallo Christine :)
    Also das die Perspektivwechsel sich inhaltlich immer wiederholen würde mich aber auch stören. Das ergibt doch auch gar keinen Sinn... in meinen Augen zumindest.
    Ich hoffe, dass es dich trotz allem noch ein wenig unterhalten kann.

    Schöne Geschenke hast du bekommen.
    Hihi. Und meine Familie sagt das auch immer: "Du hast doch so viele Bücher!"

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das auch wie du. Ich habe schon überlegt, ob ich nur eine Perspektive lese und die Kapitel aus Finns Sicht einfach weglasse :-) Ansonsten gefällt mir die Geschichte nämlich wirklich gut.

      Ja, die liebe Familie...ist schon schlimm, wenn man alleine der Büchersucht verfallen ist :-)

      Löschen