Dienstag, 22. Dezember 2015

Gemeinsam Lesen #9



Bei Schlunzen-Bücher findet jeden Dienstag die Aktion "Gemeinsam Lesen" statt, und auch diesmal bin ich wieder mit dabei. Die Idee gefällt mir gut.
Es gibt jede Woche 4 Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und nur die vierte Frage variiert.
 
Hier sind meine Antworten:
 
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Foreplay - Vorspiel zum Glück“ von Sophie Jordan und bin auf Seite 234.

 
 
 
Und darum geht es:
Die 19-jährige Pepper ist seit Ewigkeiten in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Sie weiß einfach, dass er ihr Mr. Right ist. Aber wie soll man jemanden verführen, der einen als kleine Schwester betrachtet, wenn man noch nie im Leben gedatet und nur ein einziges Mal geküsst hat? Ihre Mitbewohnerinnen empfehlen ihr, mit dem atemberaubenden attraktiven Barkeeper Reece zu üben. Tatsächlich genießt Pepper einige äußerst inspirierende Lektionen in Sachen Lust, doch als sie merkt, dass Reece gar nicht der Aufreißer ist, für den sie ihn gehalten hat, stürzt sie in einen Wirbel widerstreitender Gefühle





 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Am liebsten nehme ich die mit Oliven und Schafskäse und Gyrosfleisch."
 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
 
 Dies ist der erste Teil einer Trilogie, von der ich bereits den zweiten Teil gelesen habe. Die Bücher sind aber ineinander abgeschlossen, jedes hat eine andere der drei Freundinnen als Protagonistin.
Das Buch kann mich vollkommen begeistern, ich kann es kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil ist wunderbar fesselnd, locker und leicht. Eine tolle Liebesgeschichte mit vielen Irrungen und Wirrungen.

Pepper ist eine tolle Protagonistin, ich mag sie sehr, ebenso Reece, der doch am Anfang schwer zu durchschauen war.
Dieses Buch gefällt mir definitiv noch besser als der 2. Teil.

4. Würdest du gerne mal als ein Charakter Vorbild sein, was dann in einem Roman mitspielt? Also ich meine dein Namen, dein Aussehen oder wie du bist würden in einem Buch erscheinen.
Eine sehr schwere Frage, die mir nicht leicht zu beantworten fällt. Ich glaube nicht, dass ein Autor oder eine Autorin eine reale Person eins zu eins in einen Roman übernehmen würde, so dass nur einzelne Züge von mir zum Vorschein kämen. Ich selbst finde mich jetzt auch nicht unbedingt so spannend um als Protagonistin einen ganzen Roman füllen zu können. Auf der einen Seite fände ich es sicherlich sehr schmeichelhaft, doch ich glaube nicht, dass ich selbst ein Buch über mich lesen möchte...schon gar nicht als Bösewicht...Also lautet meine Antwort auf diese Frage eher nein.

Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest!
Eure Christine
 

 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Hallöchen =)

    Ich habe "Foreplay" gelesen. Das ist noch gar nicht so lange her und ich muss mit Erschrecken feststellen, dass ich rein gar nichts mehr davon weiß.
    Nachdem ich aber den Klappentext gelesen habe, fällt mir Reece wieder ein. Der war schon cool =)

    Wieso willst du kein Bösewicht sein? Ich hab das grad für mich entdeckt. Ich glaube ich wäre ein echt gerissener Bösewicht.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      Ich bin im wahren Leben schon böse genug, da will ich das nicht auch noch schwarz auf weiß haben :-) Nein, Scherz beiseite. Aber ich finde es nicht so berauschend der Bösewicht zu sein und als Vorlage für einen Mörder o.ä. zu dienen.
      LG

      Löschen
  2. Schön, dass es dir gefällt. Ich fand es zwar gut, aber leider nicht megasuperduperberauschend ;)

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mich gleich mal über den Schluss des Buches hermachen und sehen, welch abschließendes Urteil ich dann fälle.
      Danke für deinen Besuch!

      Löschen
  3. Hey hey :)

    Foreplay will ich auch schon ganz lange lesen. Bin gespannt, wie dein Urteil ausfällt. :)

    Liebe Weihnachtsgrüße wünscht
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch! Ich werde es heute noch zu Ende lesen und dann kommt die Rezi in den nächsten Tagen online.
      Frohe Weihnachten!

      Löschen
  4. Hallo Christine :)

    Dein Buch kenne ich noch gar nicht, obwohl es eigentlich voll in mein Beuteschema fällt. Ich verschiebe es gleich mal auf den Wunschzettel :)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/12/gemeinsam-lesen-17.html

    Liebe Grüße & wundervolle Weihnachten,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corina,
      danke für deinen Besuch.
      Auch dir frohe und besinnliche Weihnachten.
      LG

      Löschen
  5. Hallöchen Christine!
    Foreplay habe ich noch nicht gelesen, aber du bist ja richtig begeistert :D Jetzt habe ich es direkt auf meine Wunschliste gesetzt. Du bist schuld :P
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Charleen,
      es tut mir leid :-) Es war nicht meine Absicht, dich zu verführen!
      LG

      Löschen