Donnerstag, 2. Juli 2015

Rezension zu "Rocky Mountain Dogs (Rocky Mountain Serie 3)"

Rezension zu 

„Rocky Mountain Dogs 

(Rocky Mountain Serie 3)“ 

von Virginia Fox

 

 

Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 12.06.2015 
Aktuelle Ausgabe : 12.06.2015 
Verlag : Dragonbooks 
ISBN: 9783952444719 
E-Buch Text 331 Seiten


Inhalt:
Mit Männern hat man nichts als Ärger, findet Kat. Hunde sind da eine viel bessere Wahl. Kein Wunder floriert ihr Hundesalon in Seattle. Als ihre zwei besten Freunde nacheinander nach Independence, Colorado ziehen, beschließt sie jedoch, es den beiden gleich zu tun. Sie freut sich darauf, ihr Leben in der Kleinstadt einzurichten und mit ihrer Bordeaux-Dogge Rocky die Umgebung zu erkunden. Der einzige Störfaktor in ihren Plänen ist der arrogante Hockeyspieler Sam, der sie permanent zur Weißglut treibt. Da hilft auch nicht, dass er aussieht wie ein nordischer Gott. Doch dann findet sie den ersten verletzten Hund. Und wenig später den zweiten. Die sonst so rege Gerüchteküche schweigt und Kat hat einen schrecklichen Verdacht: illegale Hundekämpfe. Als ihr niemand Glauben schenken will, sichert sie sich kurzerhand Sams willige Unterstützung und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

Meine Meinung:
Eins kann ich gleich vorneweg sagen: Auch dieser Teil hat mich wieder vollkommen überzeugt und gefesselt.
Mir gefällt der Schreibstil sehr gut. Locker, leicht, flüssig und dabei so amüsant. Ich musste oft schmunzeln und lachen. Herrliche, spritzige, frische, humorvolle Dialoge, wunderbare Charaktere. Ein Buch genau nach meinem Geschmack. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, die Seiten sind nur so dahin geflogen.

Sam und Kat waren mir sofort sympathisch. Ich konnte mich direkt in die beiden hineinverstzen und mitfühlen, was auch daran liegt, dass ich die beiden schon aus den ersten Teilen ein bisschen kannte. Es hat mir viel Freude bereitet, die beiden nun näher kennenzulernen.

Auch die anderen Bewohner von Independence gefallen mir gut. So stelle ich mir eine typische amerikanische Kleinstadt vor. Liebenswerte, hilfsbereite und skurrile Nebenrollen, die das Ganze wunderbar abgerundet haben.
Alle Figuren sind sehr autenthisch, lebendig gezeichnet, jede auf ihre Weise besonders, mit Fehlern und Macken, wie im wahren Leben.

Besonders hat mir auch das Wiedersehen mit den alten Bekannten gefallen. Durch diese schöne Fortsetzung kann man auch an deren Leben nochmal teilhaben.

Neben der gefühlvollen Liebesgeschichte kommt auch dieses Mal die Spannung keineswegs zu kurz. Diese besondere Mischung aus Liebesroman und Krimi/Thriller macht für mich dieses ungeheuere Lesevergnügen aus.

Rocky Mountain Star ist der dritte Band der Rocky Mountain Serie der Autorin Virginia Fox rund um die Kleinstadt Independence mitten in den Rocky Mountains.
Die Rocky Mountain-Serie:
Band 1 – Rocky Mountain Yoga
Band 2 – Rocky Mountain Star
Band 3- Rocky Mountain Dogs

Ich freue mich sehr auf den 4. Teil und bin sehr auf Paulas Geschichte gespannt.


Fazit:
Ein gelungener 3. Teil, eine lesenswerte Geschichte mit viel Gefühl, Spannung und Humor. Absolute Leseempfehlung.

5 von 5 Sternen 


 Vielen Dank der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen